Volkslauf durch das schöne Alstertal 2017

Nur frühzeitiges Melden sichert den Start

Am 24. September startet zum 27. Mal in Hamburg der "Volkslauf durch das schöne Alstertal". Nur frühzeitiges Melden sichert den Start, denn der Lauf war in den letzten Jahren stets ausverkauft.

Alstertal-Lauf Hamburg 2016 - Die Bilder
Volkslauf Durch das schöne Alstertal Hamburg 2017

Durch das schöne Alstertal führt der Volkslauf die Teilnehmer.

Bild: Thomas Sobczak

Am letzten Septemberwochenende veranstaltet traditionsgemäß der Lauftreff Alstertal in Hamburg einen Halbmarathon, einen 10- und einen 4-km Lauf sowie die Schnupperläufe für die kleinen Sportfreaks.

Unser Fotograf Thomas Sobczak wird vor Ort sein und die Fotos für eine ausführliche Bildergalerie liefern. Seine besten Fotos vom Volkslauf durch das schöne Alstertal werden wir bereits am Sonntagabend auf runnersworld.de präsentieren.

Der Streckenrekord ist in Gefahr!

2017 hat sich die Isabell Teegen, die deutsche Vize-Meisterin über 10.000 m des Jahres 2015, für den Halbmarathon angemeldet. Ihre Bestzeit liegt bei 1:13:56. Man darf gespannt sein, ob sie den Streckenrekord von Annika Krull (1:19:56) aus dem Jahre 2016 knacken wird.

Die Veranstaltung wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern organisiert und durchgeführt und hat sich bereits seit einigen Jahren über die Region hinaus einen Namen gemacht. Nicht zuletzt, weil die Läufe durch das landschaftlich außerordentlich schöne Alstertal entlang der Oberalster führen. Der inzwischen für viele Wiederholungstäter zum Kultlauf gewordene Volkslauf hat es aber auch in sich. Die Strecke ist anspruchsvoll, abwechslungsreich und fordert mit einigen Höhenmetern und crosslaufähnlichen Bodenverhältnissen den Läufern einiges ab.

Lauftreffleiter Jens Bastian erwartet rund 2.500 Anmeldungen auf allen Distanzen zusammen: "Wir rechnen damit, dass der Lauf auch in diesem Jahr wieder vorzeitig ausgebucht sein wird. Mehr Läufer dürfen aus Naturschutzgründen nicht auf dieser Strecke starten. Die Begrenzung sorgt aber auch auf teilweise engen Wanderwegen für Qualität und Sicherheit der Teilnehmer und Spaziergänger."

Durch Getränke- und Verpflegungsstellen entlang der Strecke ist eine ausreichende Versorgung der Sportler gewährleistet. Nach den Rennen werden auch die ersten drei Sieger über Halbmarathon, 10 km und 4 km sowie die ersten drei Platzierten des hella Lauf-Cups geehrt.

Jeder Finisher erhält den traditionell seinen Becher, das Symbol des Volkslaufes durch das schöne Alstertal, und jedes Kind erhält eine Medaille. Denn der Volkslauf durch das schöne Alstertal ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auf dem Schulhof des Albert-Schweitzer-Gymnasiums gibt es Kaffee und Kuchen, Gulaschsuppe, Spiel- und Spaßangebote, Getränke und einige Sport-Shopping-Gelegenheiten.

Start für alle Läufe ist auf dem Fußballplatz des VFW Oberalster gleich hinter der U-Bahnbrücke der U1 (Klein-Borstel), Zieleinlauf ist vor dem Clubhaus des VFW Oberalster. Die Lauf-Strecke führt alsteraufwärts entlang dem Alsterwanderweg. Die Halbmarathonläufer passieren dabei die Poppenbütteler Schleuse und die Mellingburger Schleuse.

Volkslauf durch das schöne Alstertal Hamburg

In der Herbstsonne durchs Alstertal

Volkslauf durch das schöne Alstertal Hamburg
Zum 25. Jubiläum von Hamburgs größtem von Ehrenamtlichen... mehr