Towerrunning Basel

Nachwuchs- und Hobbyrennen

Vor den Eliterennen galt die Aufmerksamkeit zunächst den zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Hobbyläufern, die sich bei Minusgraden am Start einfanden, um die 31 Stockwerke in Angriff zu nehmen. Nach einem kurzen Sprint durch das von Towerrunning-begeisterten Zuschauern gesäumte Spalier auf dem Vorplatz der Messe Basel ging es in das enge Treppenhaus – alleine im Kampf gegen die Uhr. Nach 542 Stufen und einer schwierigen Zielschikane wurde dann auf der Panorama-Etage bei einem verdienten Drink die Zeitenliste diskutiert und natürlich der fantastische Ausblick über die Basler Innenstadt genossen.

Die schnellsten Hobbyläufer liefen nach weniger als 3:00 Minuten ins Ziel ein, womit sie im Eliterennen auf einem Top 10-Platz gelandet wären. Diese Leistung gelang dem Deutschen Youngstar Kevin Kiy (2.50,6 min), der bereits im Vorjahr in Basel glänzen konnte ebenso wie dem tschechischen Spitzenläufer Jakub Hrib (2.56,4 min).

Nach diesem glänzenden Auftakt waren die Teamläufer am Zuge. Besonders beachtenswert waren dabei die Mottos, unter denen die Vierergruppen antraten: Das Ziel erreichten unter anderem auch die „Liftfahrer“, die das Towerrunning-Motto „Stiegen steigen statt Aufzug fahren“ ausnahmsweise wörtlich nahmen – und das nicht einmal langsam: Das Team landete auf dem dritten Rang der Mannschaftswertung. Den Lift nahmen sie beim Towerrunning Basel wie alle anderen nur abwärts.

Auch 80 Feuerwehr-Teams waren mit voller Einsatz-Montur am Start, in der Elite-Kategorie sogar mit aufgesetztem Atemschutzgerät. Es wurden dem begeisterten Publikum also alle Facetten dieser spektakulären Sportart geboten. Sollte es in Oltingen (Frankreich) einmal einen Hochhausbrand geben, kann jedenfalls mit schneller Hilfe gerechnet werden: Die dort ansässige Feuerwehr gewann wie im Vorjahr souverän den Basler Lauf. Bei den Atemschutz-Trägern war mit dem Team aus Straßburg ebenfalls eine französische Truppe vorne.

Weiterlesen

Seite 4 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Aktuelles Weltcup-Ranking


Towerrunning:

Towerrunning

Die höchsten Herausforderungen für Treppenläufer

Der Messeturm in Frankfurt ist der höchste Turm in Deutschland, in dem ein Treppenlauf stattfindet
Hier kommen Treppenläufer hoch hinaus: Die höchsten Türme mit... mehr

Towerrunning World Cup

Das Towerrunning-Highlight: Der Empire State Building Run Up

Norbert Lechner vor dem Empire State Building
Rund 300 Läufer erklommen beim Empire State Building Run die die 1576... mehr