Halbmarathon Neu Delhi

Mutai und Mergia siegen im Sprint in Neu Delhi

Kenianer und Äthiopierin gewinnen nach spannendem Rennen den Halbmarathon in Neu Delhi.

Halbmarathon Neu Delhi

Geoffrey Mutai gewann den Halbmarathon in Neu Delhi.

Bild: photorun.net

Geoffrey Mutai und Aselefech Mergia haben jeweils nach einem spannenden Sprint-Finish den Halbmarathon im indischen Neu Delhi gewonnen. Das hochklassig besetzte Rennen gehört zu den ,IAAF Gold Label’-Rennen, der höchsten Kategorie der Straßenläufe weltweit. Der Kenianer Mutai lief eine Weltklassezeit von 59:39 Minuten, die Äthiopierin Mergia war nach flotten 68:35 Minuten im Ziel.

Für Geoffrey Mutai war es der erste Wettkampf nach seinem starken zweiten Platz beim Berlin-Marathon, wo er Ende September mit nur zwei Sekunden Rückstand hinter seinem Landsmann Patrick Makau ins Ziel gekommen war. Dieses Mal war es noch viel knapper, jedoch war Mutai in Neu Delhi der Sieger. In einem zeitweilig taktischen Rennen entwickelte sich ein Dreikampf zwischen dem 29-jährigen Geoffrey Mutai sowie den beiden Äthiopiern Lelisa Desisa und Yacob Yarso.

Zwei Kilometer vor dem Ziel verschärfte der Kenianer das Tempo, doch Desisa wurde er nicht los. Allerdings war Mutai in der Lage, auf den letzten 100 Metern noch einmal zuzulegen, so dass der Äthiopier nicht an ihm vorbei kam. Nur eine halbe Sekunde hinter Mutai war Desisa zeitgleich mit 59:39 Minuten im Ziel. Damit sortieren sich die beiden Athleten auf Rang fünf in der Jahresweltbestenliste ein, was die gute Qualität des Rennens beweist. Dritter wurde Yacob Yarso in 60:07 Minuten. Und auch der viertplatzierte Kenianer Silas Kipruto erzielte mit 60:21 noch eine Topzeit.

„Die Strecke ist gut und ich hätte schneller rennen können, wenn jemand nach der 15-km-Marke für mehr Tempo gesorgt hätte. Ich denke, dass sogar ein Ergebnis unter 59 Minuten möglich gewesen wäre“, erklärte Geoffrey Mutai, der den Kursrekord von 59:14 (Deriba Merga/Äthiopien/2008) am Ende klar verfehlte.

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Mergia gewinnt Frauenrennen

Mit Topzeit

Mary Keitany siegt auch in Neu-Delhi

Keitany siegt in Neu-Delhi
Mary Keitany gewann 21,1 km in Neu-Delhi in 66:54 Minuten - die... mehr

Berlin Marathon 2010

Patrick Makau läuft "Regen-Rekord" mit 2:05:08 Stunden

Berlin Marathon 2010
Patrick Makau lief beim Berlin Marathon mit 2:05:08 "Regen-Rekord",... mehr