Jubiläum

Möhnesee-Pokal-Lauf mit 30-km-Highlight

Bei der 25. Ausgabe des Möhnesee-Pokal-Laufs durch den Arnsberger Wald traten 178 Läufer an.

13062013 Möhnesee-Pokal-Lauf

Siegerin Cordula Albracht vom TV Flerke auf dem Weg zu ihrem Sieg beim 30-km-Lauf.

Bild: Veranstalter

Am 8. Juni bot der 25. Möhnsee-Pokal-Lauf der LG Deiringsen wieder eine besondere sportliche Herausforderung im Arnsberger Wald. Für den Jubiläumslauf meldeten 192 Läufer, 178 waren am Start. Den Läufern standen ein 5-km-Schnupperlauf, der eigentliche 15-km-Möhnsee-Pokal-Lauf und eine 30-km-Rennen zur Auswahl. Die Strecke des Möhnsee-Pokal-Laufes ist eine Wendestrecke, die es beim 30-km-Lauf zweimal zu bewältigen gilt. Die anspruchsvolle Strecke weist viele Anstiege auf.

Den Möhnsee-Pokal-Lauf gewannen Stephan Berg vom IC Paderborn in einer Zeit von 58:48 Minuten. Bei den Frauen siegte Luciene Cramer in 67:32 Minuten.

Für ein Highlight über 30 Kilometer sorgte der dreimalige Zweite der Vorjahre Frank Hardenack. Diesmal gewann er das Rennen in 1:58:32 und war in der ersten Runde sogar schneller als der Gewinner der 15 Kilometer Stephan Berg. Für die gleiche Distanz brauchte Cordula Albracht 2:27:46 und gewann damit das Rennen der Frauen.

Über 5 Kilometer siegte die Vorjahressiegern Lina Voss in 23:29 Minuten erneut. Bei den Männern überzeugte der Seriengewinner der letzten Jahre Dirk Rabe erneut und überquerte nach 17:56 Minuten die Ziellinie als Erster.