Schwergewichts-Boxer

Luan Krasniqi startet beim 10. Freiburg-Marathon

Vom Profi-Schwergewichts-Boxer zum Läufer: Luan Krasniqi startet beim Freiburg-Marathon auf der Halbmarathondistanz.

27032013 Luan Krasniqi

Aldo Berti und Luan Krasniqi laufen Marathon für den guten Zweck.

Bild: Veranstalter

Luan Krasniqi, der ehemalige Schwergewichts-Boxer, der 1996 in Atlanta eine Bronze-Medaille errang, startet am 7. April beim Freiburg-Marathon über die Halbmarathon-Strecke.

Dabei startet Luan Krasniqi für einen guten Zweck: Mit seinem Engagement möchte der Rottweiler auf die Arbeit der SOS-Kinderdörfer im Kosovo aufmerksam machen. Krasniqi, selbst gebürtiger Kosovo-Albaner, trainiert und startet gemeinsam mit dem Heilpraktiker Aldo Berti. Mit ihrem Start beim Freiburg-Marathon wollen beide zu Spenden für die SOS-Kinderdörfer aufrufen.

Der Freiburg-Marathon führt auf einem abwechslungsreichen Kurs durch die Stadt. Unter dem Motto „Rock & Run“ gibt es am Rand der Strecke ein einmaliges Musikaufgebot, von Klassik bis Rock reicht die Vielfalt. Das Wahrzeichen des Freiburg-Marathons ist der Blick auf die Herz-Jesu-Kirche, die jeder Läufer, ob Halbmarathon oder Marathon erleben kann. Der Startpunkt befindet sich auf der Madisonallee, die viel Platz für das große Läuferfeld bietet.