Erntedanklauf Roßtal 2012

Laufen für Christof beim Roßtaler Erntedanklauf 2012

Beim Roßtaler Erntedanklauf 2012 laufen alle Teilnehmer für den guten Zweck. Der Reinerlös kommt Christof und der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. zugute.

Roßtaler Erntedanklauf 2012 - Die Bilder
Erntedanklauf Roßtal

Jeder, der beim Roßtaler Erntedanklauf 2012 startet, tut etwas Gutes: für Christof und die Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.

Bild: Veranstalter

Am 7. Oktober lädt der Roßtaler Erntedanklauf 2012 zum gemeinsamen Laufen ein. Der Startschuss der siebten Auflage für die 8,5-km-Läufer fällt um 11 Uhr. Aber nicht nur Läufer, auch Duathleten kommen auf ihre Kosten, das gewährleistet das Veranstaltungsprogramm. 5 Kilometer Laufen, gefolgt von 12 Kilometer Radfahren und einem anschließenden Lauf über 2,5 Kilometer erwartet alle Sympathisanten des Rad- und Laufsports. Jeder Sportler leistet mit seiner Teilnahme einen Beitrag zu für den guten Zweck, denn auch in diesem Jahr hat sich der Roßtaler Erntedanklauf verpflichtet, den Reinerlös zu spenden. Der Großteil kommt dem akut an Krebs erkrankten Christof Blanck aus Raitersaich sowie der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. zugute.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi wird die Laufveranstaltung fotografisch begleiten. Seine besten Bilder finden Sie oben, ein Bericht folgt in Kürze.

Christof Blanck, 8 Jahre alt, besucht ab September die Jahrgangsgemischte Klasse der Grundschule in Roßtal. Die Diagnose traf ihn Anfang des Jahres: Tumor im rechten Oberschenkel. Sofort wurde mit der Chemotherapie in der Uni-Klinik Erlangen begonnen, anschließend im August desselben Jahres operiert. Dabei musste der komplette Oberschenkelmuskel entfernt werden. Die Chemotherapie ist für Christof noch nicht zu Ende, er muss ab sofort Tabletten nehmen, zusätzlich zur intensiven Physiotherapie. Sein Wunsch für die nächste Zeit: Trotz Chemotherapie einen einigermaßen normalen Schultag bewältigen zu können. Dafür lernt der 8-Jährige derzeit verpasste Inhalte aus dem letzten Schuljahr nach.

Mit dem Roßtaler Erntedanklauf soll ein Zeichen gesetzt werden. Auf der Veranstalter-Homepage heißt es hierzu, „dass die Krankheit Krebs nicht ein Ende sportlicher Aktivität bedeutet.“ Unter diesem Motto werden alle Läufer und Duathleten an den Start gehen. Aber auch für Christof, den jeder Sportler mit seiner Teilnahme unterstützten kann. Denn der Großteil des Reinerlös’ kommt auch ihm neben der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. zugute.

Auch Kinder sind herzlich eingeladen, beim Erntedanklauf mitzulaufen. Für die Klassen 1 und 2 wird ein 850-m-Lauf angeboten, der um 13.30 Uhr startet. Schon um 13 Uhr gehen die Schüler der Klassen 3 und 4 auf die Laufstrecke. Für sie hält die Laufveranstaltung ein 1,7-km-Rennen mit Zeitmessung bereit. Für die Siegerehrung um 14 Uhr konnten die Veranstalter die Rekord-Rodlerin Sylke Otto gewinnen.