Deutschlandlauf 2008

Laufabenteuer quer durch Deutschland

Am 8. September fällt der Startschuss für den Deutschlandlauf 2008. 1.203 km von Rügen bis nach Lörrach.

Etwa 40 Ultralangstreckenläufer/-innen aus mehreren Nationen machen sich vom 08. bis 24. September 2008 auf die 1.203 Kilometer lange Strecke vom Kap Arkona auf Rügen bis nach Lörrach.

Ingo Schulze, Veranstaltungsorganisator des Deutschlandlaufes.

Bild: Ingo Schulze

Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Tour hatte Ingo Schulze, selbst passionierter Ultralangstreckenläufer und Veranstaltungsorganisator: Er lief bereits 1983 und 1993 im Alleingang durch Deutschland und kam mit beiden Leistungen in das "Guinness Buch der Rekorde". 1998 organisierte er den ersten Deutschlandlauf mit damals 24 Teilnehmern. Ingo Schulze initiierte 2003 auch den "Transeuropalauf" von Lissabon nach Moskau über 5.036 km in 64 Tagesetappen. 2005, 2006 und 2007 fanden weitere Deutschlandläufe unter seiner Führung statt. Er war überdies Organisator des "Internationalen Spreelaufes" über 420 km in 6 Tagesetappen. Hinzu kommen etwa 15 Stadt- und Volksläufe.


Die Teilnehmer des Deutschlandlaufes haben täglich 53 bis 93 Kilometer zurückzulegen. Gestartet wird - je nach Schnelligkeit - zwischen 6:00 und 7:00 Uhr. Alle 8 bis 12 km wird ein Versorgungsstand vorhanden sein. In seinem Merkblatt an die Teilnehmer macht Ingo Schulze seine Teilnehmer auf die Strapazen aufmerksam: "Es wird einem nichts geschenkt. Wer vorher nicht ausreichend trainiert hat, der geht ein, wie eine Primel".
Diese leidvolle Erfahrung mussten im vergangenen Jahr 20 der 41 gestarteten Läufer machen. Dennoch ist den 37 bisher gemeldeten Teilnehmern des Deutschlandlaufs 2008 sowie den Nachmeldern eine solche Durchhaltequote von über 50 Prozent angesichts der enormen Belastung nur zu wünschen.

Die ersten Teilnehmer werden am 6. September in Stralsund erwartet. Neben der Registrierung werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Abend des 7. September im Rahmen einer Eröffnungsfeier im Hotel begrüßt. Der Startschuss fällt am nächsten Morgen am Kap Arkona auf Rügen.

Deutschlandlauf_07_Sonnenaufgang
Zwei Läufer bei Sonnenaufgang auf einer Etappe des Deutschlandlaufes 2007.

Am 24. September 2008 endet das Laufabenteuer durch Deutschland: Nach 17 harten Tagen und 1.203 zurückgelegten Kilometern erfolgt der finale Einlauf in Lörrach. Jeder Läufer erhält kurz vor dem Zieleinlauf eine "Deutschlandlauffahne" und wird mit dieser die letzte Etappe des Deutschlandlaufes beenden. Am Abend erfolgt im Rahmen einer Feier die Ehrung der Teilnehmer.

Auch im Jahre 2010 wird es einen Deutschlandlauf geben. 2009 fällt das Rennen zu Gunsten des Europalaufes aus. Die Planungen für den "Trans-Europe-Foot-Race" sind bereits in vollem Gange. Dieser findet in der zeit vom 19. April bis 21. Juni 2009 statt. Die Strecke führt von Bari in Italien über 4.487,4 km zum Nordkap in Norwegen.

100 Kilometer

Rüstzeug für den Ultramarathon

Ultramarathon_Rodgau
Was Sie für Ihren ersten Ultramarathon brauchen ist ein ausgefeilter... mehr