29. Bad Godesberger Herbstlauf

Lauf durch das Herbst-Laub

Beim 29. Bad Godesberger Herbstlauf wagten sich 238 Läufer auf die Strecken durch den Heiderhofer Wald - darunter eine prominente Teilnehmerin.

Bad Godesberger Herbstlauf 2013 - Die Bilder
Bad Godesberg

Die Strecke beim Bad Godesberger Herbstlauf machte ihrem Namen alle Ehre.

Bild: Heinz Schier

Am Samstag, den 2. November, veranstaltete der LAV Bad Godesberg den 29. Bad Godesberger Herbstlauf in der Nähe von Bonn. Bei mildem, aber regnerischem Wetter wagten sich insgesamt 238 Teilnehmer auf die verschiedenen Strecken.

Über 5,9 km durfte sich der Veranstalter über eine prominente Starterin freuen. Susanne Hahn (SV schlau.com Saar 05), Marathon-Olympia-Teilnehmerin 2012, gewann die Frauenwertung in 21:33 und verbesserte damit den alten Streckenrekord um 1:07 Minuten. Diese Leistung ist um so bemerkenswerter, als sie noch am 21. Juli 2013 ihren zweiten Sohn Benjamin zur Welt gebracht hat. Hinter der frischgebackenen zweifachen Mutter folgten mit großem Abstand Ciara Bongards (LAZ Puma Rhein Sieg) in 26:01 und Lina Voss (Bärenbande) in 26:26. Bei den Männern entschied Marius Ulrich (LAZ Puma Rhein Sieg) das Rennen in 19:59 für sich und verwies Dennis Gerhard, ebenfalls LAZ Puma Rhein Sieg (20:38) sowie Felix Herrera (Kölner Triathlon Team 01, 21:00) auf die Plätze.

Der Fotograf Heinz Schier war für runnersworld.de mit seiner Kamera vor Ort. Seine Fotos finden Sie in der Fotogalerie oberhalb dieses Artikels.

Im Hauptlauf über 15 km siegte Moritz Kufferath (Diadora Running Team) in 54:16 vor Dirk Breunung (TEAM, 57:08) und Andreas Mertesacker (7G Runergy Laufteam, 57:27). Bei den Frauen lautete die Reihenfolge Thurid Buch (Alfterer SC, 1:01:02) vor Rebecca Fondermann (1:03:53) und Kristina Hoff (1:09:15). Im Kinderlauf über 1000 m überquerte Leon Trabert (TriKids TuS Ahrweiler) in 3:47 als Erster die Ziellinie vor Jan Böttcher (SSG Königswinter, 3:50) und Diego Hartmann Gonzales (VfB Linz, 3:57). Bei den Schülerinnen setzte sich Nele Mönnig (VfB Linz) in 3:54 gegen Lina Kröger (Godesberger Turnverein (GTV), 4:08) und Lea
Schümann (TUS Oberkassel, 4:29) durch.

Während des Rennens konnten die Teilnehmer die meiste Zeit die Ruhe des Waldes genießen. Nur am Gabelungspunkt der Strecke hatten sich einige Zuschauer mit Trommeln zum Anfeuern platziert und trieben die Sportler in ihre nächste Runde.