Gippinger Stauseelauf 2014

Knapp 1.000 beim Silvesterlauf im Kanton Aargau

Beim 36. Gippinger Stauseelauf starteten am Silvestertag 940 Läufer. Sieger in 22:55 Minuten für die 7,5 km lange Strecke wurde Kadi Nesero, schnellste Läuferin war Eshtu Bayush in 27:47.

Gippinger Stauseelauf 2014 - Fotos
Gippinger Stauseelauf 2014

Gippinger Stauseelauf 2014

Bild: Veranstalter

Am 31. Dezember fand im schweizerischen Kanton Aargau zum bereits 36. Mal der Gippinger Stauseelauf statt. Der Lauf in der kleinen Gemeinde führt über 7,5 Kilometer. Dabei wird der Klingnauer Stausee umrundet.

Gippinger Stauseelauf war ein toller Jahresausklang

Bei freundlichem Wetter starteten bei der 36. Auflage des traditionellen Gippinger Stauseelaufs 940 Läufer. Tagessieger mit einer Zeit von 22:55 wurde Kadi Nesero, als erste Frau lief Eshtu Bayush in 27:47 über die Ziellinie.

Insgesamt wurden 26 Kategorien angeboten. Es gab Rennen für Walker, Kinder, Jugendliche, Hobbyläufer und ambitionierte Läufer mit jeweils eigenen Startzeiten.

Die Schnellsten beim Gippinger Stauseelauf:

7,53 km, Männer:
1. Nesero Kadi, 1986, Aarau Rohr 22:55,8
2. Kürt Fabian, 1983, Langenthal 23:28,0
3. Keller Samuel, 1992, Gebenstorf 24:08,4
491 Finisher

7,53 km. Frauen:
1. Eshtuu Bayush, 1986, Binningen 27:47,2
2. Vinogradova Natalia, 1990, Seengen 28:17,0
3. Läderach Jasmin, 1991, Rothrist 28:59,6
186 Finisher