WM-Spezial

Kenenisa Bekele: „Ich bin bereit für ein Duell mit Usain Bolt“

Stört es Sie, dass Usain Bolt deutlich mehr Aufmerksamkeit erhält als Sie? Sie sind beide die einzigen Athleten, die in Berlin zwei Einzel-Goldmedaillen gewonnen haben.

Kenenisa Bekele: „Nein, das ist in Ordnung so, denn was Usain gemacht hat, das ist einzigartig. Er hat nicht nur zweimal Gold gewonnen sondern dabei auch zwei Weltrekorde gebrochen. Seine Leistungen sind gut für die Entwicklung der gesamten Leichtathletik.“

Wie schnell können Sie denn über 100 Meter laufen?

Kenenisa Bekele: „Meine Bestzeit steht bei 11,0 Sekunden.“

Wenn Sie über 800 Meter gegen Usain Bolt laufen würden, wer würde gewinnen?

Kenenisa Bekele: „Über 800 Meter schlage ich Usain auf jeden Fall. Für ein solches Duell wäre ich bereit.“

Ihr Englisch wird immer besser – lernen Sie die Sprache zu Hause?

Kenenisa Bekele: „Nein, ich lerne zurzeit kein Englisch zu Hause. Aber dadurch, dass ich mehr und mehr Englisch spreche, wird es besser.“

Träumen Sie manchmal davon, dass Sie siegen?

Kenenisa Bekele: „Ja, ich träume oft davon, dass ich ein Rennen gewinne.“

Träumen Sie dabei auch von Marathonrennen? Wann werden Sie den ersten Marathon laufen?

Kenenisa Bekele: „Nein, vom Marathon habe ich bis jetzt noch nicht geträumt. Zurzeit kann ich nicht sagen, wann ich mein Debüt über diese Strecke laufen werde.“

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Kenenisa Bekele im Interview