Baden-Marathon-Karlsruhe 2011

Karlsruhe im Zeichen von Sozialengagement und Tanzfieber

Baden-Marathon-Karlsruhe 2011

Kilometertableau mit "tierischem" Motiv.

Bild: Veranstalter

In den 29. Baden-Marathon „integriert“ ist der neunte Spendenmarathon, der unter dem Motto „Laufen mit Herz“ stattfindet. Über 75 Spendenläufer werden dafür im September an den Start gehen. Unter anderem werden Projekte wie „Laufen gegen das Vergessen - Demenzerkrankungen besser verstehen“, oder eine Initiative des DRK für eine Kindernotdienstwagen, unterstützt. Bemerkenswert ist auch die Down-Syndrom-Marathonstaffel, die vom 24-Stunden-Meister Dietmar Mücke begleitet wird.

Das Motto „Everybody Dance Now“ begleitet die 1.500 Tänzer und Tänzerinnen, die dem Karlsruher Marathon den Beinamen „Tanzmarathon“ eingebracht haben. Ein speziell für die Marathon-Veranstaltung einstudierter „All-Together-Tanz“ soll den bereits erwähnten sozialen Charakter des Laufs betonen. Der sogenannte Marathon-Move kann bei Probetanz-Terminen von Jedermann erlernt werden, der sich am Marathontag lieber tänzerisch, als läuferisch

betätigen will und Freude an der Bewegung hat. 2009 gestartet, erfreut sich das Projekt Tanzmarathon von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Fünf unterschiedliche Tanzpunkte sind für die Aufführungen geplant und werden sowohl Läufern, als auch Zuschauern wieder sehr viel Spaß bringen. Unter anderem zu bewundern wird neben dem Marathon-Tanz zum Beispiel Klassische Folklore oder auch Jazzdance sein.

Weiterlesen

Seite 2 von 2
Zurück zur ersten Seite:
Baden-Marathon noch attraktiver