10-km-Straßenlauf

Irina Mikitenko will zweiten Sieg in London

Nach ihrem Sieg beim London-Marathon will Irina Mikitenko in der englischen Metropole erneut triumphieren.

Mikitenko_London_groß

Irina Mikitenko kehrt nach London zurück.

Bild: photorun.net

Irina Mikitenko wird erneut in London an den Start gehen. Die 35-jährige Läuferin des TV Wattenscheid, die im April sensationell den London-Marathon gewann, wurde für die Premiere des 10-km-Straßenlaufes BUPA London 10.000 verpflichtet. Das Rennen wird am 26. Mai mit 12.500 Läufern gestartet und führt durch das Zentrum der Metropole.

„Ich freue mich darauf, nach London zurückzukehren und hoffe, dass ich eine ebenso gute Leistung zeigen kann wie beim Flora London-Marathon – mit am Ende dem gleichen Resultat“, erklärte Irina Mikitenko. Nach dem London-Marathon war sie überlegen Deutsche Meisterin über 10.000 m geworden (einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie hier).

Die Chancen für Irina Mikitenko, am 26. Mai zum zweiten Mal binnen sechs Wochen in London zu triumphieren, stehen gut. Zu ihren Konkurrentinnen werden unter anderen Jelena Prokopcuka (Lettland), Aniko Kalovics (Ungarn) sowie die Britinnen Mara Yamauchi, Hayley und Liz Yelling zählen.

Bei den Männern ist mit Martin Lel ebenfalls der Sieger des London-Marathons am Start. Der Kenianer trifft unter anderen auf seinen Landsmann Micah Kogo, Halbmarathon-Weltmeister Zersenay Tadesse (Eritrea) und den Schweizer Marathon-WM-Dritten Viktor Röthlin.

Einen Bericht über den London-Marathon finden Sie hier.

Einen Bericht über die Deutschen Meisterschaften finden Sie hier.

Überraschungssieg

Mikitenko gewinnt London Marathon

Irina Mikitenko beim London Marathon
Mit einer sensationellen Leistung ist Irina Mikitenko in London in die... mehr

10.000 m

Irina Mikitenko im Alleingang Deutsche Meisterin

Irina Mikitenko konnte nach London auch bei den Deutschen... mehr