Halbmarathon-DM 2015

In 64:13 Minuten zum Meistertitel

In Husum fanden die Deutschen Meisterschaften 2015 über die Halbmarathon-Distanz statt. Philipp Pflieger in 64:13 Minuten und Simret Restle-Apel (1:14:36) holten bei windigem Wetter die Titel.

Halbmarathon-DM

Simret Restle-Apel ist die neue Deutsche Meisterin im Halbmarathon.

Bild: Helmut Winter

Philipp Pflieger und Simret Restle-Apel sind die neuen Deutschen Meister im Halbmarathon. Am 12. April 2015 fanden die Titelkämpfe über die 21,0975-km-Distanz in Husum an der Nordsee statt. Windiges Wetter an der Küste machte es den Athleten dabei nicht einfach.

Persönliche Bestzeit nur knapp verpasst bei der Halbmarathon-DM 2015

Bei den Männern setzte sich Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) in 64:13 Minuten durch. Dabei verpasste der 27-Jährige seine im März in Venlo (Niederlande) aufgestellte persönliche Bestzeit von 63:51 nur relativ knapp. Rang zwei ging an Manuel Stöckert (SC Ostheim/Rhön), der in der Vorbereitung auf sein Marathondebüt mit 64:32 einen persönlichen Rekord lief. Er wird am 26. April beim Düsseldorf-Marathon starten. Ejob Solomun (SG Wenden) belegte in Husum Rang drei mit 64:58.

Schnellste Läuferin bei der Halbmarathon-DM nach 1:14:36 Stunden im Ziel

Schnellste Frau war Simret Restle-Apel (PSV Grün-Weiß Kassel), die an der Nordsee nach 1:14:36 Stunden im Ziel war. Ihr folgten Anja Schneider (LG Telis Finanz Regensburg) mit 1:14:58 und Annett Horna (LC Rehlingen). Die Mittelstrecken-Spezialistin lief bei ihrem Debüt über die „halbe Distanz“ eine Zeit von 1:15:46.

Venloop 2015

Partystimmung am Streckenrand

Venloop 2015
Über 25.000 starteten beim 10. Venloop in Venlo. Der Kenianer Alfers... mehr

Arne Gabius

Nach Berliner Blackout in Kenia mit neuen Zielen

Arne Gabius
Unmittelbar nach dem Berliner Halbmarathon, den Arne Gabius nach... mehr