Krass Fit Challenge Tirol 2014

Höchstgelegener Hindernislauf der Welt

Die Krass Fit Challenge in Tirol feiert am 23. August 2014 Premiere. Über 1.000 Teilnehmer werden erwartet beim höchstgelegenen Hindernislauf der Welt.

Die KrassFit Challenge Tirol ist der am höchsten gelegenen Hindernislauf der Welt.

Die Krass Fit Challenge Tirol ist der am höchstgelegene Hindernislauf der Welt.

Bild: KrassFit GmbH

Hindernisläufe liegen im Trend

Immer mehr Läufer entdecken den besonderen Reiz von Hindernisläufen für sich. Das Laufen bleibt dabei natürlich das Wichtigste, doch darüber hinaus wird auch Kraft und Willensstärke bei der Überwindung von Hindernissen gefordert. Bei der Krass Fit Challenge 2014 in Kühtai/Tirol tragen diese kreative Namen wie "Beasty Balance", "Wonder Wall" oder "Burpee Boulevard". Was sich hinter den Hindernissen verbirgt, erfahren die über 1.000 Teilnehmer am 23. August 2014 bei der Premiere der Kraff Fit Challenge Tirol. Insgesamt 30 Hindernisse und 800 Höhenmeter werden die Läufer ordentlich fordern. Allerdings versprechen die Berg- und Seelandschaften Tirols herrliche Ausblicke während des Laufs.

Extremhindernislauf - nur was für Profis?

Organisiert wird die Krass Fit Challenge 2014 von einem jungen Start-Up-Unternehmen aus Berlin. Erfahrungen aus anderen Veranstaltungen, wie dem Off-Road-Park-Berlin-Brandenburg, fließen bei der Konzeption mit ein. Für jedes Niveau existiert eine entsprechende Streckenlänge: 6 km für Einsteiger, 13 km für ambitionierte Läufer sowie eine anspruchsvolle 26-km-Distanz für die Fittesten.

Grenzerfahrungen auf bis zu 2.500 m Höhe

Das Besondere an der Krass Fit Challenge in Kühtai ist neben den tollen Landschaftsbildern und vielen anspruchsvollen Hindernissen die Höhe, auf der der Lauf stattfindet. Auf bis zu 2.500 Meter müssen die Athleten das Letzte aus sich herausholen, um trotz Sauerstoffarmut die Strecke und Hindernisse zu bewältigen.

Hindernisläufe

Die wichtigsten Hindernisläufe in Deutschland 2013

Hindernisläufe
Die Begeisterung für Hindernisläufe ist in den letzten Jahren stetig... mehr