Urbanathlon 2010

Hindernislauf durch Hamburg

Am 21.8.2010 findet der erste urbane Hindernislauf Europas in Hamburg statt. runnersworld.de zeigt die Bilder.

Urbanathlon 2010

Klettern über Container ist eine der Aufgaben beim Men’s-Health-Urbanathlon in Hamburg.

Bild: Veranstalter

Am 21. August 2010 startet in Hamburg der erste urbane Hindernislauf Europas. Der Men’s-Health-Urbanathlon wird bereits seit 2006 in New York und Chicago erfolgreich ausgetragen und ist ein außergewöhnlich herausforderndes City-Fun-Race für alle lauf- und fitnessbegeisterten Männer und Frauen. RUNNER'S WORLD ist für Sie vor Ort. Die Fotoreportage stellen wir bereits am Samstag 20:00 Uhr an dieser Stelle online.

Vor der eindrucksvollen Hafenkulisse der Hamburger Elbmeile führt die 10 Kilometer lange Laufstrecke von der Fischauktionshalle über Oevelgönne und die grünen Gärten am Elbhang zum Ziel am Fischmarkt. Zur großen Herausforderung wird der Men’s-Health-Urbanathlon durch 12 Hindernisse, die nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft und Geschicklichkeit erfordern.

So müssen die rund 2.000 Großstadt-Athleten unter anderem einen großen Reifenberg überwinden, die Stufen des Dockland-Gebäudes beim Fassaden-Lauf bezwingen, einen Mülltonnen-Slalom meistern, beim Fahrzeug-Hopping den schnellsten Weg durch den Stau finden sowie die überdimensionalen Treppen beim Container-Klettern bewältigen. Beim 10 Kilometer langen Rennen gilt es außerdem 891 Stufen und 167 Höhenmeter zu überwinden. Damit ist der Urbanathlon ein sportlicher Wettkampf, der nicht nur anspruchsvolle Herausforderungen bietet, sondern darüber hinaus einen hohen Spaß- und Erlebnisfaktor besitzt.