Towerrunning Saisonfinale

Heimsieg für Juan Pablo Rangel beim Treppenlauf in Bogota

Weltcuptitelverteidiger Thomas Dold muss beim Saisonfinale in Bogota aufgeben. Juan Pablo Rangel aus Bogota siegt.

Treppenlauf Ascenso Torre Colpatria in Bogota

5.000 Teilnehmer nahmen die 48 Stockwerke in Angriff.

Bild: Federacion Colombiana de Atletismo

Bogota, die Hauptstadt Kolumbiens, liegt in einer Höhe von 2600 Metern auf einer Hochebene in den Anden. Sie ist mit annähernd 7 Millionen Einwohnern eines der am schnellsten wachsenden urbanen Ballungszentren der Welt. Seit 2005 wird alljährlich am 8. Dezember der Treppenlauf „Ascenso Torre Colpatria“ ausgetragen. Mit über 5.000 Teilnehmern zählt dieses Towerrunning-Event weltweit zu den bedeutendsten seiner Art. Außergewöhnlich ist, dass das Rennen vom nationalen Leichtathletikverband Federacion Colombiana de Atletismo ausgerichtet wird, in Europa noch undenkbar.

Erstmals lud der Veranstalter in diesem Jahr auch die in der Gesamtwertung des Towerrunning World Cups führenden Athleten als Konkurrenz zur heimischen Elite ein. Das erlesene Starterfeld wurde von den beiden Weltcupsiegern Melissa Moon und Thomas Dold angeführt. Mit Sandra Nunez und Javier Santiago waren auch die Zweitplatzierten aus Mexico vertreten, dazu aus Europa noch der Belgier Omar Bekkali und der Tscheche Pavel Holec. Viel erwarten durfte man auch vom derzeit wohl stärksten US-Amerikaner Jesse Berg bei seinem ersten Auslandsstart. Er hatte noch eine theoretische Chance in der Endabrechnung des Weltcups auf den dritten Rang vorzustoßen. In der Szene ist Berg auch dadurch bekannt, dass er seine Körpergröße ausnutzt und manchmal mit einem Schritt gleich drei Stufen nimmt.

Skepsis vor dem Start: Thomas Dold (GER) wirkt angespannt neben Jesse Berg (USA) und Javier Santiago (MEX).

Bild: Federacion Colombiana de Atletismo

Der große Unsicherheitsfaktor war für die angereisten etablierten Treppenläufer, wie der Körper auf die dünne Luft in der ungewohnten Höhenlage reagieren würde. Thomas Dold ist bei seinem ersten Besuch in Südamerika einige Tage vor dem Rennen angereist, um sich einigermaßen zu akklimatisieren. Im Gegensatz dazu kam Melissa Moon teils auch durch Verzögerungen im Flugverkehr bedingt eher knapp nach Bogota. Eine suboptimale Vorbereitung auf den Ascenso Torre Colpatria gab es auch für Javier Santiago – er hatte drei Tage vorher in seiner Heimatstadt Mexico City seine erfolgreiche Premiere als Veranstalter gegeben und bei der Organisation eines Rennen auf den Torre Latinoamericano die Faszination des Towerrunnings einmal von einer anderen Seite kennengelernt.

Weiterlesen

Seite 1 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Starts in Wellen

Towerrunning:

Spannung vor dem Towerrunning-Finale

Treppenlauf

Dold, der König des Empire State Building

Thomas Dold
Zum vierten Mal war Thomas Dold beim prestigeträchtigsten Treppenlauf... mehr

Towerrunning World Cup

Highlights zum Saisonstart

Towerrunning World Cup
In unserer Vorschau auf das erste Quartal der Treppenlauf-Saison 2010... mehr

Wichtige Neuerungen

Weltcup 2010 – so funktioniert die Punktejagd

Towerrunning World Cup
Der Towerrunning Weltcup der Treppenläufer startet in die zweite... mehr

Towerrunning

Die höchsten Herausforderungen für Treppenläufer

Der Messeturm in Frankfurt ist der höchste Turm in Deutschland, in dem ein Treppenlauf stattfindet
Hier kommen Treppenläufer hoch hinaus: Die höchsten Türme mit... mehr

Towerrunning World Cup

Das Towerrunning-Highlight: Der Empire State Building Run Up

Norbert Lechner vor dem Empire State Building
Rund 300 Läufer erklommen beim Empire State Building Run die die 1576... mehr

Rekord-Festival

Deutsche beim Towerrunning Basel vorn

Marie-Fee Breyer gewann Towerrunning Basel 2010
Teilnehmer- und Streckenrekorde fielen beim Treppenlauf in Basel,... mehr

Towerrunning World Cup

Nach 94 Stockwerken neue Führung im Gesamtweltcup

100310_Logo
Die Frühjahrssaison der Treppenläufer in den USA hat begonnen. Die... mehr

Towerrunning World Cup

Titelfavorit unter Druck

Sky Run Frankfurt
Der deutsche Hoffnungsträger Thomas Dold will bei seinen Heimrennen in... mehr

Towerrunning World Cup

Internationale Rennen sorgen für Spannung im Weltcup

Radebeul Everest
In der Gesamtwertung des Towerrunning World Cup geht es 2010... mehr

Spannende Treppenlauf-Saison

Deutscher Doppelerfolg beim SkyRun Berlin

Berliner Park Inn
Thomas Dold gewinnt Treppenlauf in Berlin. Bei den Frauen erringt Anna... mehr

Towerruning World Cup

Spitzenwoche für Treppenläufer

Sky Run Frankfurt Pavel Holec
Die Weltelite der Treppenläufer stürmte Wolkenkratzer in Taipeh,... mehr

Treppenläufe

Der Sommer ist vorbei - die Towerrunning-Saison geht weiter

Norbert Lechner
Die Treppenlauf-Saison erfährt mit den Läufen der tschechischen Run Up... mehr

Neun Rennen in fünf Ländern

Deutsche Treppenläufer weiter auf Medaillenkurs

Neun Towerrunning-Rennen in fünf Ländern
Ende September warteten auf die Towerrunner 9 Rennen in 5 Ländern,... mehr

Treppenläufe

Spannung vor dem Towerrunning-Finale

Towerrunning
Nach 25 Towerrunning-Events in 10 Ländern wird es beim letzten Masters... mehr

Towerrunning

Thomas Dold verteidigt Weltcup-Titel

Towerrunning
1336 Stufen in 6:51 Minuten. Thomas Dold gewinnt Swissotel Vertical... mehr