9. Oberpfälzer Winterlauf Challenge

Hecht gewinnt 15-km-Lauf am Murner See

Schnellster der 238 Teilnehmer auf der 15 Kilometer langen Strecke der 9. Oberpfälzer Winterlauf Challenge war Andreas Hecht in 47:26 Minuten.

Hecht gewinnt 15-km-Lauf am Murner See

Andreas Hecht beim Zieleinlauf.

Bild: Veranstalter

Bei mehr frühlingshaften als winterlichen Bedingungen hat am 26. Februar Andreas Hecht den zweiten Lauf der 9. Oberpfälzer Winterlauf Challenge am Murner See gewonnen. Der Läufer der DJK Weiden war mit einer Zeit von 47:26 Minuten der schnellste der 238 Teilnehmer auf der 15 Kilometer langen Strecke.

„Es war ein klasse Lauf, ich bin gerade in Topform und da macht die Winterlauf-Serie richtig Spaß“, sagte Sieger Hecht im Ziel. Wie im 10-Kilometer-Auftaktlauf im Januar sicherten sich Felix Mayerhöfer von den „Läufern mit Herz“ mit (47:48) den zweiten und Timo Gieck von TV 1848 Coburg (49:10) den dritten Platz. „Es war heute ein hartes Rennen“, waren sich die beiden einig.

Im Frauenfeld war Maria Kerres (55:32) vor ihrer Teamkollegin vom SWC Regensburg, Anika Harrer (58:44), als erste in den Zielbereich gelaufen. Dritte wurde Kirsten Moritz vom Team der Brauerei Bischofshof (59:12). zweiten Platz.

Die Winterlaufserie endet mit dem Halbmarathon am 26. März zwischen Steinberger und Murner See.

Oberpfälzer Winterlauf Challenge

Mayerhöfer gewinnt zweiten Lauf der Serie

Oberpfälzer Winterlauf Challenge II
Knapp 300 Läufer starteten beim 2. Lauf der Oberpfälzer Winterlauf... mehr

Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2017

Adissu gewinnt erneut im Oberpfälzer Seenland

Oberpfälzer Winterlauf Challenge
Auf schneebedeckter Strecke und bei eiskalten Temperaturen erkämpften... mehr