Schwebebahn-Lauf 2016

Halbmarathon-Premiere bei Aprilwetter

Zum fünften Mal fand der Schwebebahn-Lauf statt, erstmalig mit Halbmarathon. Mit 5.584 Startern war der Firmenlauf über 5 Kilometer der beliebteste Wettbewerb.

Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2016 - Die Fotos
Schwebebahn-Lauf 2016 in Wuppertal

Beim Schwebebahn-Lauf Wuppertal liefen die Starter mit super Laune.

Bild: Heinz Schier

Auch 2016 war es wieder eine Lauf-Party, die die Läufer auf und die Zuschauer an der Strecke gemeinsam feierten. Das Wetter hielt alle ordentlich auf Trab, konnte aber die fröhliche Stimmung nicht schmälern.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Heinz Schier wie schon in den Vorjahren beim Schwebebahn-Lauf vor Ort. Eine ausführliche Bildergalerie zum Event finden Sie ober- und unterhalb des Artikels.

Claesges gewinnt Halbmarathon-Premiere beim Schwebebahn-Lauf in 1:19:49

Den Halbmarathon gewann Wilhelm Claesges in 1:19:49 Stunden vor Tyll Jakoby (1:20:08). Die schnellste Frau über die rund 21 Kilometer war Bärbel Büschemann in 1:32:34 Stunden. Marie-Christin Alferi wurde mit einer Zeit von 1:34:44 Stunden Zweite. Den 10-km-Lauf entschied Sebastian Risko in 36:10 Minuten für sich. Er kam vor Björn Mundi ins Ziel, der 37:58 Minuten benötigte.

16:05 Minuten für 5 Kilometer bescheren Marc Walter den Sieg

Die Damenwertung über 10 Kilometer gewann Ricarda Biemüller mit 39:26 Minuten vor der Zweitplatzierten Alexandra Krämer (42:16 Minuten). Den Lauf über fünf Kilometer entschied Marc Walter für sich. Er rannte gerade einmal 16:05 Minuten. Nur ein paar Sekunden langsamer war der Zweite Stefan Ritte mit 16:22 Minuten. Katharina Aßbeck war mit 18:30 Minuten die schnellste Frau auf der 5-km-Distanz, Corinna Mertens war ihr jedoch mit einer Zielzeit von 18:49 Minuten dicht auf den Fersen.

Läufer und Zuschauer hatten vor allem eines beim Schwebebahn-Lauf: riesigen Spaß.

Bild: Heinz Schier

Firmen-Lauf mit Läufern aus 269 Teams

Das Wetter hielt von kräftigen Regenschauern bis zu strahlendem Sonnenschein alles für die Läufer bereit. So hätte man fast glauben können, der Schwebebahn-Lauf Wuppertal fände im April und nicht im Sommer statt. Pünktlich zum Firmenlauf ab 15:30 Uhr herrschte dann jedoch durchgehend bestes Sommerwetter. Ursprünglich war der Schwebebahn-Lauf ein reiner Firmenlauf gewesen. Erst nach und nach kamen weitere Distanzen hinzu. In diesem Jahr war auch erstmalig der Halbmarathon dabei. Für den Premierenlauf hatten sich 110 Läufer gemeldet, insgesamt gab es 6.656 Anmeldungen, was einen neuen Melderekord bedeutete. Der beliebteste Lauf war traditionell der Firmenlauf mit 5.584 gemeldeten Startern (269 Teams). Die teilnehmerstärksten Teams kamen von Vorwerk (435 Läufer), Bayer (284) und der Stadtverwaltung (263).

Schwebebahn-Lauf Wuppertal: Start am Opernhaus

Den Anfang machte der Bambini-Lauf über 450 Meter um 9:30 Uhr. Danach folgte der 1.700-Meter-Schülerlauf um 10:00 Uhr. Um 10:30 Uhr wurden die Läufer über die Halbmarathon-Distanz auf ihre Strecke geschickt und um 13:00 Uhr fiel der Startschuss für die 10-km-Läufer. Der Startschuss für den 5-km-Firmenlauf, an dem jedoch auch Einzelstarter teilnehmen konnten, fiel um 15:30 Uhr beim Opernhaus. Von dort aus ging es auf einen Rundkurs über den historischen Teil der Engels-Allee bis zum Haspel und wieder zurück.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2016 - Die Fotos
Foto: Heinz Schier

Neue Strecke

Über 4.000 Teilnehmer beim 1. Wuppertaler Schwebebahn-Lauf auf der B7

Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2013
Bei teilweise tropischen Temperaturen nahmen über 4.000 Teilnehmer am... mehr

Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2014

4.000 Läufer eroberten erneut die B7

Wuppertaler Schwebebahn-Lauf 2014
Am 6. Juli 2014 ging es beim Wuppertaler Schwebebahn-Lauf für 4.000... mehr

4. Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2015

Schwebebahn-Lauf will 5.000er-Marke knacken

3. Schwebebahn-Lauf 2014 Läufer
Ob im Team oder alleine, 5 km oder doch 10 km - am 5. Juli werden... mehr

4. Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2015

14-Jähriger gewinnt in Wuppertal

Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2015
Mehr als 5.000 Läufer meldeten für den vierten Wuppertaler... mehr