Great Scottish Run 2013

Haile stellt neuen Master-Weltrekord auf

Gebrselassie gewann den Halbmarathon in Glasgow und stellte einen Master-Weltrekord auf. Wilson Kiprop und Valeria Straneo hießen die Halbmarathon-Sieger in Lissabon.

Haile Gebrselassie Glasgow HM 2013 Hochformat

Haile Gebrselassie läuft weiterhin auf hohem Niveau.

Bild: photorun.net

Haile Gebrselassie hat den Great Scottish Run in Glasgow gewonnen und dabei einen Master-Weltrekord (Altersklasse ab 40) aufgestellt. Der 40-jährige Äthiopier lief 61:10 Minuten und war damit deutlich vor dem Kenianer Emmanuel Bett (61:41) im Ziel.

Vor zwei Wochen war der äthiopische Superstar in Newcastle als Dritter mit 60:41 Minuten sogar noch schneller gewesen. Doch die leicht abfallende Punkt-zu-Punkt-Strecke von Newcastle nach South Shields erfüllt nicht die Voraussetzungen für die Anerkennung von offiziellen Rekorden.

„Es war ein wunderbares Rennen. Als ich nach 15 km die Zwischenzeit sah, wusste ich, dass wir auf dem Weg waren zu einer guten Zeit“, sagte Haile Gebrselassie, der sich beim Great Scottish Run rund zwei Kilometer vor dem Ziel von Emmanuel Bett löste.

Schnellste Frau bei diesem Rennen war die Britin Susan Partridge, die nach 70:40 Minuten im Ziel war.

Ebenfalls am Sonntag fand der zweite Lissabon-Halbmarathon des Jahres statt. Hier setzte sich der Halbmarathon-Weltmeister von 2010, Wilson Kiprop (Kenia), in 60:19 Minuten klar vor Goitom Kifle (61:18) durch. Bei seinem Debüt über die 21,0975-km-Strecke spielte der 10.000-m-Weltmeister von 2011, Ibrahim Jeilan, keine Rolle. Der Äthiopier wurde Elfter mit 64:37. Schnellste Frau war in Lissabon Valeria Straneo in 69:21. Die Italienerin hatte bei der WM im August in Moskau sensationell Silber im Marathon gewonnen.

Wien-Marathon

Haile will Masters-Weltrekorde brechen

12042013 Haile Gebrselassie
Haile Gebrselassie wird am kommenden Donnerstag 40 Jahre alt. Doch er... mehr

Haile Gebrselassie

Von der Straße zur Kaffee-Plantage

haile gebrselassie zukunft
Laufstar Haile Gebrselassie plant die Zeit nach seiner Laufkarriere.... mehr