Olympia spezial

Haile Gebrselassie zum vierten Mal bei den Spielen

Haile Gebrselassie, der schnellste Marathonläufer der Welt, zählt in Peking nicht zu den ganz großen Favoriten.

Vielleicht ist Haile Gebrselassie der größte Läufer aller Zeiten. Der Äthiopier brach in seiner Karriere 18 offizielle und 7 inoffizielle Weltrekorde, hinzu kamen zwei Olympiasiege und vier Weltmeistertitel über 10.000 Meter. Damit steht der 35-jährige äthiopische Volksheld zumindest in einer Reihe mit dem legendären Finnen Paavo Nurmi, der bis Anfang der 30er Jahre 35 Weltrekorde aufgestellt hatte, oder Emil Zatopek. Der Höhepunkt in der Karriere des Tschechen waren die Olympischen Spiele 1952 in Helsinki, wo er Gold über 5.000 m, 10.000 m sowie im Marathon gewann.

Haile Gebrselassie

Bild: photorun.net

Was Haile Gebrselassie noch fehlt, ist der Marathon-Olympiasieg. Obwohl sich der Äthiopier in den letzten Jahren als schnellster Läufer über die 42,195 km etabliert hatte, verzichtet er in Peking überraschend auf einen Start über die klassische Distanz. Haile Gebrselassie hat aufgrund der verschmutzten Luft in Chinas Metropole Angst vor bleibenden Gesundheitsschäden. Deswegen wird er bei den Olympischen Spielen nun zum vierten Mal über 10.000 m starten. 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney hat er jeweils gewonnen, 2004 in Athen war er Fünfter. Ein Sieg in Peking am kommenden Sonntag wäre jedoch eine große Überraschung, denn zu stark sind vor allen zwei Landsleute: Titelverteidiger Kenenisa Bekele, der seinem Vorbild inzwischen einen Rekord nach dem anderen abjagt, aber auch Sileshi Sihine, der bereits vor vier Jahren Silber gewonnen hatte.

Nimmt sich Haile Gebrselassie mit seinem olympischen Verzicht auf den Marathon selbst die Chance, seine Karriere zu krönen? Normalerweise kann die Antwort nur ,Ja’ heißen, denn in den letzten drei Jahren war der vierfache Familienvater jeweils der schnellste Marathonläufer der Welt. In Berlin brach er dabei im September 2007 mit 2:04:26 Stunden den Weltrekord von Paul Tergat (Kenia). In diesem Jahr verpasste er in Dubai mit 2:04:53 die Marke dann nur relativ knapp. Mit dieser Zeit führt er erneut die Jahresweltbestenliste an.

Dass Peking nicht die letzte Chance des 35-Jährigen auf olympisches Marathongold ist, glaubt dagegen sein Manager Jos Hermens. „Ich bin sicher – und er übrigens auch –, dass er auch noch bei den Olympischen Spielen in London 2012 gewinnen kann“, sagt der Holländer und fügt hinzu: „Sein ganz großes Ziel ist es aber zunächst, den Weltrekord auf 2:03 Stunden zu verbessern. Ein Marathonlauf in Peking könnte das möglicherweise ausschließen aufgrund der vielleicht nachwirkenden gesundheitlichen Belastung in der schlechten Luft.“ So wird Haile Gebrselassie nun aller Voraussicht nach beim Berlin-Marathon am 28. September auf erneute Rekordjagd gehen.

Ein interessanter Aspekt in der Marathonkarriere von Haile Gebrselassie ist allerdings auch, dass es ihm im Gegensatz zu seinen früheren 10.000-m-Läufen bisher nicht gelungen ist, ein Rennen gegen sehr starke Konkurrenz zu gewinnen. Sind die Läufe in Berlin, Amsterdam oder Dubai stets mit Tempomachern nur auf ihn zugeschnitten gewesen, so galt dies zum Beispiel in London nicht. Dreimal ist er beim in der Regel bestbesetzten City-Marathon des Jahres gestartet und kam dabei nicht über Rang drei hinaus. Leicht wäre es also in Peking auch im Marathon für Haile Gebrselassie nicht geworden, zumal die Konkurrenz aus Kenia mit Martin Lel und Sammy Wanjiru immer stärker wird. Hat der vielleicht größte Läufer aller Zeiten hier eine entscheidende Schwäche? Die Olympischen Spiele 2008 werden darauf leider keine Antwort geben können.


Größte Erfolge bei Meisterschaften

Olympische Spiele
1. 10.000 m 1996
1. 10.000 m 2000
5. 10.000 m 2004

Weltmeisterschaften
1. 10.000 m 1993
2. 5.000 m 1993
1. 10.000 m 1995
1. 10.000 m 1997
1. 10.000 m 1999
3. 10.000 m 2001
2. 10.000 m 2003

Hallen-WM
1. 3.000 m 1997
1. 3.000 m 1999
1. 1.500 m 1999
1. 3.000 m 2003

Halbmarathon-Weltmeister 2001

Gebrselassie jagt eine Dollar-Million in Dubai

Nach dem Berlin-Marathon tritt Haile Gebrselassie beim Dubai-Marathon... mehr

Berlin-Marathon

Gebrselassie startet beim Berlin-Marathon

Haile Gebrselassie
Der Marathon-Weltrekordhalter will wie 2007 beim Berlin-Marathon eine... mehr