15-km-Lauf von Heerenberg

Haile Gebrselassie meldet sich mit Sieg zurück

Haile Gebrselassie unterbot Kenenisa Bekeles Streckenrekord über 15 km im niederländischen Heerenberg.

Haile Gebrselassie

Haile Gebrselassie

Bild: photorun.net

Standesgemäß meldete sich Haile Gebrselassie bei seinem ersten Rennen seit dem Marathon- Weltrekord Ende September zurück: Der 34-jährige Äthiopier gewann den 15-km-Lauf von Heerenberg (Holland) in 42:36 Minuten und brach dabei den Streckenrekord. Um sechs Sekunden verbesserte er die Marke, die sein äthiopischer Nachfolger als 10000-m-
Olympiasieger und -Weltrekordler, Kenenisa Bekele, aufgestellt hatte.

Bei starkem Regen und Wind löste sich Haile Gebrselassie gut einen Kilometer vor dem Ziel von seinem letzten Verfolger Ali Mabrouk el Zaidi. Der Läufer aus Libyen stellte als Zweiter mit 42:42 Minuten einen Landesrekord auf. Dritter wurde Kenias Wilson Kipsang in 43:30. Auch bei den Frauen gab es einen äthiopischen Sieg: Deribe Alemu setzte sich in 48:50 vor ihrer Landsfrau Amelework Fikadu (50:16) sowie Peninah Arusei (Kenia/50:26) durch.

Haile Gebrselassie bereitet sich zurzeit auf seinen nächsten Marathon vor, den er am 18. Januar in Dubai laufen wird. Dort möchte der 34-Jährige versuchen, seinen in Berlin aufgestellten Weltrekord von 2:04:26 Stunden weiter zu verbessern. Im Erfolgsfall würde er 1,25 Millionen Dollar kassieren.