Run4Haiti

Große Läuferhilfsaktion für Haiti – mach mit!

Der RUN4HAITI, ein dezentraler Spendenlauf für die Erdbebenopfer auf Haiti, findet am 31.01.2010 statt. Mitmachen!

Run4Haiti

Am 12. Januar 2010 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7 die Karibikinsel Haiti. Das Epizentrum lag nahe der Hauptstadt Port-au-Prince. Nach bisherigen Schätzungen starben bis zu 200.000 Menschen, Millionen wurden obdachlos. Das Erdbeben traf eine Region, die durch jahrzehntelange Misswirtschaft, Korruption und Unruhen ohnehin schon als das ärmste Land der westlichen Hemisphäre gilt.

Die Menschen in Haiti brauchen Hilfe – bei der Bewältigung der Katastrophe und beim Wiederaufbau für eine bessere Zukunft. Jetzt gibt es eine große Hilfsaktion, bei der jeder Läufer mitmachen kann – und zwar ganz einfach. Der RUN4HAITI ist ein dezentraler Spendenlauf am 31. Januar 2010 zugunsten der Aktion Deutschland Hilft, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

Mitlaufen geht so:
1. Als Spendenläufer anmelden

Melden Sie sich auf www.run4haiti.de als Spendenläufer an. Jeder kann mitmachen – egal ob Feierabend-Jogger oder Leistungssportler.

2. Am 31. Januar eine möglichst weite Strecke laufen – egal wo!
Laufen Sie am Sonntag, den 31. Januar 2010, eine möglichst weite Strecke. RUN4HAITI ist ein dezentraler Spendenlauf, das heißt Sie können da laufen, wo Sie gerade sind. Jeder Kilometer zählt!

3. Danach für jeden Kilometer einen Euro spenden
Anschließend spenden Sie bei www.helpedia.de/spenden-aktionen/run4haiti für jeden von Ihnen gelaufenen Kilometer einen Euro. Sind Sie z. B. 10 Kilometer gelaufen, spenden Sie 10 Euro. Helpedia stellt die technische Plattform für die Abwicklung der Spenden zur Verfügung. Die Spenden gehen direkt und zu 100 % an die Aktion Deutschland Hilft für die Erdbebenhilfe in Haiti.

Hendrik Auf'mkolk ist der Initiator der Aktion RUN4HAITI.