Gondo-Event

Genug zu trinken bei 30 Grad

Die Temperaturen machten es auch Leserreporter Sebastian Kurch nicht einfach. Doch die Veranstalter waren bestens vorbereitet.

Gondo-Event Sub 1

Trotz Hitze bei bester Laune.

Bild: Sebastian Kurch

Das Veranstaltungs-Wochenende am 3. und 4. August 2014 war geprägt von warmem, sommerlichem Wetter. Temperaturen um 30 Grad Celsius zur Mittagszeit verlangten jedem Läufer eine ordentliche Portion Kondition und Härte ab. So waren auch die Siegerzeiten in diesem Jahr deutlich langsamer als in den Vorjahren. Der Veranstalter sorgte jedoch mit reichlich und ausgiebigen Verpflegungsstationen für beste Rahmenbedingungen.

Insgesamt muss man dem Veranstalter für eine perfekte Organisation, die familiäre und sympathische Atmosphäre und eine tolle Stimmung danken – weiter so!

Bei den Männern siegte Martin Schmid aus Zermatt mit einer Gesamtzeit von 8:16:42 Stunden (1. Tag: 3:51:08; 2. Tag: 4:25:34). Bei den Frauen gewann Anita Lehmann aus Langnau im Emmental in der Schweiz in 9:37:26 Stunden (1. Tag: 4:28:12; 2. Tag: 5:09:14). Beste Läufer aus Deutschland waren Matthias Ihler aus Heimenkirch mit einer Gesamtzeit von 8:49:13 Stunden (1. Tag: 4:15:55; 2. Tag: 4:33:18) und Kathrin Litterst aus Offenburg mit einer Gesamtzeit von 12:29:43 Stunden (1. Tag: 5:56:09; 2. Tag: 6:33:34).

Wie erlebte ich als der Autor den Lauf? Den ersten Tag genoss ich in vollen Zügen, nutzte zahlreiche Fotopausen, um die

Gondo-Event: Berge so weit das Auge reicht.

Bild: Sebastian Kurch

Landschaft festzuhalten und erreichte das Ziel in Ried-Brig ziemlich müde und platt. Die Hitze verlangte reichliches Trinken - ganze 6,5 Liter während des Laufes am ersten Tag!

All die Sorge über den Verlauf des Folgetages verflüchtigte sich am Morgen sehr schnell, da der körpereigene Cocktail aus Adrenalin und Endorphin dafür sorgte, dass es zunächst leichter lief als am Vortag. Bei Kilometer 38 meldete sich der Körper aber erneut. Die letzten Kilometer wurden wirklich anstrengend.

Der 13. Gondo-Event findet am 2. und 3. August 2014 statt. Extrem- und Genussläufer sollten sich diesen Termin vormerken. Der Gondo-Event ist ein wirkliches Highlight im Leben eines Ausdauersportlers!

Werden Sie Leser-Reporter!
Sie kennen auch einen besonders schönen Lauf und wollen Ihre Erfahrungen mit den anderen Lesern von runnersworld.de teilen? Sie hatten ein einzigartiges Lauferlebnis? Dann werden Sie Leser-Reporter!


Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Fotos und Text an webmaster@runnersworld.de oder per Post an RUNNER'S WORLD, Online-Redaktion, Leverkusenstraße 54, 22761 Hamburg.

Sie versichern, dass Sie die Fotos selbst erstellt haben oder die Veröffentlichungsrechte dafür besitzen. Ein Honorar wird nicht gezahlt.

Weiterlesen

Seite 2 von 2
Zurück zur ersten Seite:
Kein Lauf wie jeder andere!