Aschauer Vorsilvesterlauf 2015

Gänsehautfeeling bei der Vorsilvester-Laufparty!

Weit über 800 Läufer haben sich für den Aschauer Vorsilvesterlauf am Dienstag, den 29. Dezember angemeldet. Nachmeldungen sind nicht mehr möglich.

Aschauer Vorsilvesterlauf 2014
Aschauer Vorsilvesterlauf 2015

Zieleinlauf-Jubel beim Hobbylauf.

Bild: Aschauer Vorsilvesterlauf

Obwohl es den Aschauer Vorsilvesterlauf erst seit 6 Jahren gibt, ist er bereits so beliebt, dass der Hobbylauf um 19:00 Uhr und der Nachtlauf um 19:45 Uhr schon seit Wochen komplett ausverkauft sind. Insgesamt haben sich schon weit über 800 Läufer angemeldet, es gibt leider keine Nachmeldemöglichkeit mehr.

Beide Läufe haben eine Streckenlänge von genau vermessenen fünf Kilometern. Der Nachtlauf ist für die etwas ambitionierteren Sportler gedacht, die die Fünf-Kilometer-Strecke unter 24 Minuten bewältigen können und lockt immer mehr Topathleten an. So werden in diesem Jahr mehrere aktuelle deutsche Meister und weitere deutsche und österreichische Topathleten am Start stehen. Neben attraktiven Siegerpreisen für die zehn schnellsten Männer und Frauen locken für die Streckenrekordverbesserung weitere Prämien. Diese könnten dieses Jahr bei bestem trockenem Laufwetter und Plusgraden bis in die Abendstunden auch fällig werden. Für viel Spannung ist also gesorgt.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Vorsilvesterlaufes gibt es 2015 zwei Kinderläufe über eine Distanz von 600 m und 1,7 km. Hier werden die angehenden Läuferinnen und Läufer der Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start gehen. Der Start der beiden Läufe erfolgt um 18:30 Uhr bzw. 18:40 Uhr. Nachmeldungen sind hier noch vor Ort möglich.

Damit es sowohl für die Läufer, als auch für die Zuschauer zu einem unvergesslichen Event wird, ist die 1,67 Kilometer lange Runde mitten durch den Ortskern von Aschau unter dem Motto „Licht aus – Stimmung an“ mit zahlreichen Höhepunkten gespickt. Unter anderem sorgen eine Band, professionelle Moderation, Trommler und ein DJ entlang der Strecke für Party- und Gänsehautfeeling. Bei drei zu laufenden Runden kann das Spektakel gleich mehrfach genossen werden, ebenso wie die beschauliche Fackelbeleuchtung und das abendliche Bergpanorama auf den ruhigeren Streckenabschnitten an der Zillibillerstraße.

Die Startunterlagen gibt es ganz zentral im Ortszentrum ab 17 Uhr am Start- und Zielbereich im Chalet. Außerdem bietet sich hier die Möglichkeit für ein paar weitere stimmungsvolle Stunden am großen Lagerfeuer und bei der After-Run-Party an.

Josef Rüter ist für runnersworld.de in Aschau vor Ort. Seine besten Fotos publizieren wir bereits am Mittwoch-Vormittag (30.12.) auf dieser Homepage. Zur Einstimmung finden Sie die Fotos des letzten Laufes 2014 über und unter diesem Artikel.

Silvesterläufe 2016:

1.500-m-Hallen-Europameister startet