Opel-Firmenlauf Rüsselsheim 2017

Firmenlauf in den August verschoben

Wegen des Hessentags wird der 6. Opel-Firmenlauf Rüsselsheim vom Juli in den August verlegt. Gestartet wird am 24. August 2017.

Opel-Firmenlauf Rüsselsheim

Läufer beim Opel-Firmenlauf Rüsselsheim 2016.

Bild: Veranstalter

Trotz des Hessentags wird der 6. Opel-Firmenlauf Rüsselsheim auch in diesem Jahr stattfinden. Er wird allerdings vom Juli in den August verlegt. „Nach dem Hessentag müssen beispielsweise das Stadion am Sommerdamm oder die Mainwiese erst wieder zurückgebaut werden. Um hier Zeitdruck zu vermeiden, haben wir mit unseren Partnern und der Stadt gemeinsam beschlossen, den Lauf um einige Wochen nach hinten zu verschieben“, erklärt Michael Müller vom Veranstalter Hamann and friends.

Statt am zweiten Juli-Donnerstag wird in diesem Jahr also die etwa 5,7 Kilometer lange Strecke am Donnerstag, den 24. August gelaufen. Start und Ziel liegen wieder am Stadion am Sommerdamm.

Im vergangenen Jahr wurde erstmals die Marke von 3.000 Teilnehmern überschritten. „Das war sehr beeindruckend, als sich ein langer Bandwurm durch die Rüsselsheimer Innenstadt schlängelte“, blickt Müller zurück. „Nach diesem Erfolg hoffen wir deshalb natürlich auch in diesem Jahr auf mindestens dieselbe Anzahl.“ Die Strecke wird trotz kleiner Modifikationen und Neuerungen wieder gut fünf Kilometer lang und für Jedermann zu bewältigen sein. Nach dem Lauf findet eine große After-Run-Party statt.

Beibehalten wird auch wieder das erfolgreiche Veranstaltungsformat: Der Opel-Firmenlauf Rüsselsheim wird wieder als 4er-Teamlauf stattfinden. Der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles“ steht wieder an oberster Stelle.

Anmeldungen sind bereits möglich auf der Homepage www.firmenlauf-ruesselsheim.de. Die Anmeldegebühr beträgt auch in diesem Jahr 66,- Euro pro 4er-Team, also 16,50 Euro pro Teilnehmer.

Alles über die Firmenläufe:

Laufpremiere in Oberhausen