Silvesterläufe VIII

Fast 1900 Läufer am Silvestertag in Münster unterwegs

Neben 1860 Läufern hatten auch zahlreiche Zuschauer ihre Freude am Münsteraner Silvesterlauf.

Münster Silvesterlauf 2008

Beim Münsteraner Silvesterlauf genossen ambitionierte Läufer, Hobbyjogger und auch Walker gemeinsam ihren letzten Lauf des Jahres 2008.

10 Kilometer, 5 Kilometer oder 3 Kilometer ohne Zeitmessung: Beim 20. Silvesterlauf in Münster trafen sich Läufer mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen. Und zwar bei bestem Winterwetter - kein Wunder, dass es da auch zahlreiche Zuschauer hinaus auf Münsters Straßen zog und die Stimmung hervorragend war.

Sportlich wurde sowohl der 5-km- als auch der 10-km-Lauf von Nachwuchsläuferinnen und Nachwuchsläufern mitbestimmt. Auch der mit 38 Prozent recht hohe Frauenanteil auf der 5-km-Distanz freute die Veranstalter. Nina Schüler vom ESV Münster lief in dieser Disziplin in 18:02 Minuten eine ungefährdeten Sieg heraus. Ihr folgte mit Johanna Rellensmann (19:45) von den Laufsportfreunden Münster eine Jugendliche. Den dritten Platz belegte in 20:51 Minuten Gudrun Großkopf (ESV Münster).

Bei den Männern verlief das Rennen etwas spannender, und die Zeitabstände waren im Ziel deutlich enger. Mit kleinem Vorsprung erreichte Tomas Reichel von Marathon Steinfurt das Stadion. Dort überquerte er nach 16:25 Minuten die Ziellinie. Um die Plätze zwei, drei und vier entwickelte sich ein spannender Endkampf, den letztlich der A-Jugendliche Tim Geidies von der LAZ Hamm in 16:36 Minuten vor dem B-Jugendlichen Michael Beetz von den Laufsportfreunden Münster in 16:39 Minuten und dem A-Jugendlichen Adrian Hochkeppel von der LG Hamm in 16:44 Minuten für sich entschied.

Über 10 Kilometer bei den Männern hatte es nach einem Duell zwischen Matthias Pröbsting vom PTSV Jahn Freiburg und dem B-Jugendlichen Fabian Wessel-Terhan von der LG Ems Warendorf ausgesehen. Wessel-Terhan steckte jedoch ein gerade erst absolviertes viertägiges Trainingslager in den Beinen. Bereits zur Halbzeit des Rennens hatte sich Pröbsting einen guten Vorsprung herausgelaufen. Letztlich erreichte er in 32:47 Minuten als überlegener Sieger das Ziel. „Einmal den Silvesterlauf in Münster zu gewinnen war schon ein Traum von mir“, erzählte er den Journalisten. Als zweiter erreichte dann Wessel-Terhan, der auf Platz zwei der Deutschen Bestenliste der B-Jugendlichen über 10 Kilometer mit 32:46 Minuten im Jahr 2008 notiert ist, in 33:38 Minuten das Ziel vor Achim Aretz (Dampfwalze Münster) in 33:44 Minuten.

Bei den Frauen kehrten sich die Verhältnisse zur Halbzeit circa 600 Meter vor dem Ziel noch um. Bis dahin hatte die A-Jugendliche Magdalena Mayerhoffer von den Laufsportfreunden Münster geführt, doch dann wurde sie von der B-Jugendlichen Isabelle Großkopf vom ESV Münster überholt. Großkopf siegte schließlich sicher in 39:37 Minuten vor Mayerhoffer in 39:57 Minuten und Friederike Poggenborg, ebenfalls ESV Münster, in 40:00 Minuten.

Insgesamt standen 1.090 Läuferinnen und Läufer an der Startlinie über die 10-km-Distanz. 69 Walkerinnen und Walker über 5 Kilometer und 101 Fun-Läufer über 3 Kilometer ohne Zeitnahme rundeten das erfreuliche Gesamtbild ab. Der 81-jährige Reinhold Sielker ging als ältester Teilnehmer über 5 Kilometer an den Start.

Lesen Sie auch unsere Übersicht über die deutschen Silvesterläufe und die internationalen Silvesterläufe.


Darüber hinaus informiert Sie runnersworld.de ausführlich über die Silvesterläufe in Trier, Gersthofen, Wels und Berlin, Peuerbach, Gippingen. Zusätzlich präsentieren wir Ihnen ausführliche Fotogalerien von den Silvesterläufen Pfalzdorf, Frankfurt, Trier, Werl-Soest, Bietigheim und Gersthofen.

Text und Foto: Veranstalter

Silvesterläufe I

1.689 Läufer beim 42. Gersthofer Silvesterlauf

Bei der 42. Auflage des Silvester-Volkslaufs in Gersthofen feierten... mehr

Silvesterläufe II

1.732 in Berlin, 700 in Peuerbach, 1.270 Gippingen

Silvesterlauf Gippingen
In Berlin, Gippingen und Peuerbach wurde zum Jahreswechsel gelaufen.... mehr

Silvesterläufe III

Afrikaner dominieren das "Sao Paulo von Trier"

Silvesterlauf Trier 2008
Der Kenianer Micah Kogo und die Äthiopierin Mimi Belete waren die... mehr

Silvesterläufe IV

500 liefen beim Toprennen in Bozen

Silvesterlauf Bozen
Klein aber fein: 500 Läufer starteten beim Silvesterlauf in Bozen.... mehr

Silvesterläufe V

Zehntausende verabschieden das Jahr 2008 laufend

Silvesterläufe 2008
Bevor die Korken knallten, liefen Zehntausende bei mehr als 100... mehr

Silvesterläufe VII

Erfolgsrun in Wels

Welser Silvesterlauf
660 starteten bei eisigen Temperaturen im österreichischen Wels. Das... mehr

Silvesterläufe VI

Rund um die Welt liefen viele Tausend ins neue Jahr

Internationale Silvesterläufe
Bei sommerlichem Wetter in Sao Paulo oder eisiger Kälte in New York -... mehr