8. Benefizlauf run4trees in Unterhaching

Faris al Sultan siegte

Faris al Sultan, ehemaliger Top-Triathlet, siegte beim 8. Benefizlauf run4trees in Unterhaching auf der 10,3 km-Distanz in 37:01 Minuten.

8. Benefizlauf run4trees in Unterhaching

Der Start der Läufer beim run4trees in Unterhaching.

Bild: kids to life

Der der ehemalige deutsche Triathlet und mehrfache Ironman-Sieger Faris al Sultan holte am 16. Juli 2017 beim 8. Benefizlauf des TSV Unterhaching run4trees in Unterhaching für die Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life den Sieg auf der 10,3 km-Distanz in 37:01 Minuten. Wiebke Florczak siegte bei den Frauen in 44:27.

Tanja Büttner, die Gewinnerin des Halbmarathons im letzten Jahr, musste sich dieses Jahr auf der 21,1 km langen Distanz nur der Deutschen Meisterin im Marathonlauf 2009 und 2010, Bernadette Pichlmaier, geschlagen geben. Pichlmaier benötigte 1:24:54 Stunden, Büttner 1:36:20. Holger Exner siegte bei den Männern in 1:17:58.

Die Anton Schrobenhauser-Stiftung kids to life stellte mit 40 Läufern das größte Team. Vor allem die Kinder und Jugendlichen aus den sozialen Einrichtungen haben hart trainiert und freuen sich auf die Veranstaltung und Team Spirit, wie Hubert Lüers, Geschäftsführer des Tillmann Kinder- und Jugendhauses berichtete. Stiftungsleiterin Barbara Hathaway: „In den Einrichtungen gibt es Laufteams, die sich gerne bei einem Lauf präsentieren. Wir freuen uns, wenn wir durch unsere Unterstützung die Teilnahme ermöglich und den Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Erfolgserlebnis schenken können.“