Bramfelder Winterlaufserie

Erfolgreicher Serienauftakt in Hamburg

Bei feucht-kaltem Wetter wurde der erste von insgesamt fünf Läufen der Bramfelder Winterlaufserie gestartet. 1.310 Läufer hatten gemeldet.

21112016 Bramfelder Winterlaufserie Auftakt

Der Zieleinlauf bei der Bramfelder Winterlaufserie.

Bild: BMS Sportveranstaltungs GbR

Am Sonntag, den 20. November fand der Auftakt der 27. Bramfelder Winterlaufserie statt, die insgesamt aus fünf Läufen besteht. Trotz feucht-kaltem Wetter waren 1.310 Teilnehmer für den Lauf gemeldet und viele freuten sich über das alljährliche Wiedersehen zum Jahresende in Bramfeld.

Die Laufstrecke besteht aus einer exakt vermessenen Runde über 5,023 Kilometern, die – je nach Tagesform – ein bis vier Mal durchlaufen werden kann. Bei den Frauen siegte über die lange Distanz von 20,092 Kilometern Eva Lickes in 1:32:56 Stunden mit knapp einer Minute Vorsprung vor ihren Verfolgerinnen. Bei den Männern hatte ein bekanntes Gesicht die Nase vorn. Benjamin Ehlers vom Turnerbund Hamburg Eilbeck stand im Laufe der Saison schon öfters auf den Siegertreppchen und gewann auch im Hamburger Stadtteil Bramfeld mit deutlichem Vorsprung in 1:20:02 Stunden.

Über die 15,069 Kilometer lieferten sich die drei schnellsten Männer nahezu ein Kopf-an-Kopf-Rennen und kamen unter einer Stunde und mit nur wenigen Sekunden Abstand ins Ziel. Christian Offermann vom Hamburger Laufladen konnte das Rennen in 59:05 Minuten für sich entscheiden.

Die Teilnehmer des Bramfelder SV nutzen das „Heimspiel“ am Gropiusring und waren mit 21 Finishern im Ziel vertreten. Eine starke Leistung. Der 2. Lauf der 27. Bramfelder Winterlaufserie findet am Sonntag, den 18. Dezember 2016 statt.

Bild: BMS Sportveranstaltungs GbR

Die Sieger im Überblick

20,092 Kilometer Frauen
1. Eva Lickes, Hase, 1:32:56 Stunden
2. Alexandra Henin (FRA), Hamburg, 1:33:45 Stunden
3. Clara Rapp, Ahrensburg, 1:37:20 Stunden

20,092 Kilometer Männer
1. Benjamin Ehlers, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 1:20:02 Stunden
2. Bernd Conrad, Hamburger Laufladen, 1:23:24 Stunden
3. Waldemar Kabut, Waldo Run, 1:23:41 Stunden

15,069 Kilometer Frauen
1. Katharina Topitsch, Hamburger SV, 1:12:14 Stunden
2. Carolin Wendel, Hamburger SV, 1:12:14 Stunden
3. Eva Schultz, Laufen gegen Leiden, 1:15:55 Stunden

15,069 Kilometer Männer
1. Christian Offermann, Hamburger Laufladen, 59:05 Minuten
2. Dominik Falk, Norderstedt, 59:36 Minuten
3. Reiner Hansen, Hamburg, 59:41 Minuten

10,046 Kilometer Frauen
1. Mareike Blum, 45:16 Minuten
2. Anna Lea Eggert, 46:05 Minuten
3. Katharina Franke, Hamburg, 46:24 Minuten

10,046 Kilometer Männer
1. David Ranftler, TV Refrath, 34:01 Minuten
2. Simon Müller, Tri-Sport Lübeck, 34:25 Minuten
3. Philip Kretz, Triathlon Team Hamburg, 37:09 Minuten

5,023 Kilometer Frauen
1. Anouk Brose, Hamburger SV, 21:06 Minuten
2. Christine Brandt, Lübeck, 22:00 Minuten
3. Viviane Rösler, Triathlon Team Buxtehude, 22:07 Minuten

5,023 Kilometer Männer
1. Lennart Sievers, Ahrensburger TSV, 16:32 Min.
2. Florian Thieben, LAV Husum, 18:07 Min.
3. Bengt Weßling, Hamburg, 18:14 Min.

26. Bramfelder Winterlaufserie

1.164 beim Auftakt der Winterlaufserie in Hamburg

WInterlaufserie in Bramfeld
Beim Auftakt der 26. Bramfelder Winterlaufserie sorgte strahlender... mehr

Bramfelder Winterlaufserie

Fast 1.000 Läufer in Hamburg am Start

Bramfelder Winterlaufserie
Beim zweiten Teil der Winterlaufserie siegten Annika Krull (1:21:22)... mehr

Bramfelder Winterlaufserie

Auftakt ins Laufjahr 2016

Bramfelder Winterlaufserie hamburg
Am 24. Januar startete die Bramfelder Winterlaufserie in Hamburg in... mehr

Bramfelder Winterlaufserie

Windige Kilometer beim 4. Lauf

Bramfelder Winterlaufserie
Am 21. Januar ging die Bramfelder Winterlaufserie in Hamburg in die... mehr

Bramfelder Winterlaufserie 2016

Finaler Lauf im Nieselregen

Bramfelder Winterlaufserie V 2016
786 Läufer nahmen am letzten Lauf der Bramfelder Winterlaufserie in... mehr