Wolfgangseelauf 2008

Durch Neuerungen noch attraktiver

„Rund um den Wolfgangsee“ wird durch Neuerungen bei der 37. Auflage am 19. Oktober noch attraktiver.

Der Internationale Lauf „Rund um den Wolfgangsee“ hat eine lange Tradition und trotzdem viel Neues zu bieten. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 19. Oktober, zum 37. Mal statt und wartet in diesem Jahr mit Altbewährtem, aber auch mit einigen Innovationen auf.

Für den schönen Ausblick müssen die Läufer einige Strapazen in Kauf nehmen. Dennoch gilt die Runde um den Wolfgangsee als legendärer Saisonabschluss.

Bild: Veranstalter

Vorbei an urigen Hütten, durch romantische Wälder und beäugt von den hohen Bergen laufen die Teilnehmer am grün-blauen Wasser entlang. Wer zwischendurch Kraft tanken muss, legt einfach eine Pause bei einer der fünf Verpflegungsstationen mit ihrem vielfältigen Angebot ein.

Ganz neu: Erstmals muss niemand mehr auf die Straße. Der Lauf- und Radweg von Strobl bis ins Ziel wurde soeben fertig gestellt. Die historische Route führt zuerst auf Europas ältestem Pilgerweg über den Falkenstein ins Mozartdorf St. Gilgen. Von dort geht es auf verträumten Feld- und Fußwegen über Zinkenbach und Strobl verkehrsfrei in den Zielort St. Wolfgang.

Damit hat der Lauf noch mehr an Attraktivität gewonnen: Die Strecke mit Wanderwegen, Kieswegen und „schnellem Asphalt“ ist Herausforderung und Abwechslung zugleich. Neben der klassischen Umrundung (27km) stehen zwei weitere Strecken für laufende Genießer zur Wahl: Die Panoramarouten im Osten des Wolfgangsees führen über 5 km (Frauenlauf) oder 10 km (Uferlauf). Noch eine Neuerung: Der wacklige Steg über den wildromantischen Zinkenbach ist beim Altholz gelandet. Eine komfortable, überdachte Brücke verbindet nun die beiden Ufer.

Wolfgangseelauf
Der Wolfgangseelauf gilt nicht umsonst als als "Panoramalauf".

Der Internationale Lauf „Rund um den Wolfgangsee“ hat längst Kultstatus erreicht, wie die hohe Zahl der Stammgäste und der große Anteil der ausländischen Teilnehmer belegt. Unter den 3.000 Sportlern aus 20 Nationen sind alljährlich einige internationale Top-Läufer. Für viele ist die Veranstaltung Höhepunkt und Abschluss der Saison zugleich. Tradition hat mittlerweile auch das Laufseminar am Wolfgangsee, das ideale Aufwärmprogramm für alle Teilnehmer: Dabei vermitteln Experten vom 16. bis 18. Oktober das Wichtigste zu den Themen Technik, Training, Regeneration, Ernährung und Verletzung.

Die Daten rund um den Lauf finden Sie in unserem Laufkalender.