Münchner Silvesterlauf

Durch den Olympiapark

Am 31.12.2011 lockt zum schon 28. Mal der Münchner Silvesterlauf die Läufer in den Olympiapark. Die Fotos gibt's nach dem Rennen auf runnersworld.de.

Münchner Silvesterlauf

Das Starterfeld beim Münchner Silvesterlauf 2010.

Bild: Josef Rüter

Zum 28. Mal findet am 31.12.2011 der MRRC-Silvesterlauf München statt. Knapp 3.000 Läufer werden dazu in der bayerischen Landeshauptstadt erwartet. Wer die gute Weihnachtsente wieder von den Hüften bekommen möchte, ist hier genau richtig.

Unser Fotograf Josef Rüter wird für Sie dabei sein. Noch am Silvesterabend - ab 22.00 Uhr - werden Sie hier seine Fotos finden.

Viele Läufer nutzen dieses sportliche Ereignis, um im alten Jahr noch einmal durch den Olympiapark zu laufen. Die Strecke ist jedoch gegenüber dem Vorjahr verändert worden. Sie bietet eine hervorragende Gelegenheit für die Zuschauer, die Läufer mehrmals anfeuern zu können.

Die Ausgabe der Startunterlagen sowie die Siegerehrung finden in der kleinen Olympiahalle statt. Die kleine Olympiahalle kann von den Teilnehmern auch als Aufwärmraum vor dem Wettkampf genutzt werden. Der Start- und Zielbereich befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Halle.

Beim Silvesterlauf in München kommen große und kleine Läufer auf ihre Kosten. Neben dem 10-km-Hauptlauf, gibt es auch noch einen Kinder- und Schülerlauf (0,5 km bzw. 2 km).

Nachmeldungen sind nur noch am Veranstaltungstag bis spätestens 60 Minuten vor Start des jeweiligen Laufs möglich, sofern das Teilnehmerlimit nicht vorher erreicht ist: Kinderlauf: maximal 200 Teilnehmer; Schülerlauf: maximal 200 Teilnehmer; Hauptlauf: maximal 3.000 Teilnehmer.