Ostersonntag

Düsseldorfer Brückenlauf 2011

Beim 19. Düsseldorfer Brückenlauf werden am Ostersonntag rund 2.000 Läufer erwartet. runnersworld.de zeigt die Fotos.

Düsseldorfer Brückenlauf 2010

Teilnehmer des Düsseldorfer Brückenlaufes 2010.

Bild: Thomas Koch

Am Ostersonntag, dem 24. April 2011, starten die Läufer beim 19. Düsseldorfer Brückenlauf über 5.000 und 10.000 Meter. Daneben gibt es für Schüler einen 2-Kilometer-Lauf und für Bambinis ein Rennen über 1 Kilometer. Unser Fotograf Thomas Koch ist vor Ort und berichtet. Die schönsten Fotos sind noch am Wettkampftag ab 21.00 Uhr auf runnersworld.de zu finden.

Ein langes, sonniges Wochenende steht bevor. Die Wettervorhersage prognostiziert am Ostersonntag für Düsseldorf angenehm warme 24 Grad. Kein Wunder also, dass beim diesjährigen Düsseldorfer Brückenlauf bis zu 2.000 Teilnehmer erwartet werden. Der Veranstalter zeigte sich erfreut: „Wir sind zufrieden mit der Teilnehmerzahl, schließlich sind derzeit Ferien. Dafür sind wir in diesem Jahr besonders international, haben Anmeldungen aus Dänemark, Frankreich und sogar Australien“, so die Organisationsleitung weiter.

Der Anreiz für ein schnelles Rennen ist gesetzt. Der Namensgeber, die Sparda-Bank, stellt insgesamt 3.000 Schoko-Osterhasen, die im Ziel auf die Läufer warten. Und umgekehrt. Damit wird der Brückenlauf nicht nur zum Lauf gegen die Zeit, sondern auch zum Wettrennen gegen das Schmelzen der Schoko-Osterhasen.

Aber auch für Nichtläufer ist gesorgt. Im Start-/Zielbereich auf dem Burgplatz laden diverse Attraktionen zum Sommerfest ein. Beispielweise können Sprinter durch eine Geschwindigkeitsmessung ihr Tempo bestimmen lassen.

Sind Sie neugierig geworden und wollen das Ambiente der letzten Jahre Revue passieren lassen? Dann klicken Sie sich zu den Fotos der Jahre 2008, 2009 und 2010.