Weltweit größte Firmenlauf-Serie

Deutsche Erfolge beim JPMorgan Chase Challenge Chicago 2012

Die besten Teams der JPMorgan Chase Challenges weltweit trafen in Chicago aufeinander. Das deutsche Scholarbook-Team erreichte den zweiten Platz.

JP Morgan Challenge Chicago 2012: 15 Fotos

JPMorgan Chase Challenge Chicago 2012

Die besten Teams der JPMorgan Chase Challenges weltweit trafen bei der Championship in Chicago aufeinander.

Bild: Veranstalter

Die Sieger-Teams der JP Morgan Corporate Challenge-Läufe aus 2011 trafen bei der Championship in Chicago am 24. Mai aufeinander. Die jeweils drei lokalen Gewinnerteams aus sieben Städten der Vereinigten Staaten, zwei europäischen Städten (London, Frankfurt) sowie Sydney (Australien), Singapur und Johannesburg (Südafrika) gingen an den Start.

Über 5,6 Kilometer durch Chicagos Grand Park führte die Strecke des JPMorgan Chase Corporate Challenge. In zusammengerechnet 1:12:30 Stunden finishten Jörg Gelsdorf (18:23), Alexander Schilling (18:32), Paul Schmidt (17:58) und Sören Kah (17:37) von Scholarbook auf dem zweiten Platz. Sie lagen damit fünf Minuten hinter den dem siegreichen südafrikanischen Transnet Rail Engineering-Team (1:07:22). Als drittes Team überquerte Google (San Francisco) in 1:14:09 die Ziellinie.

Die Mitglieder des Scholarbook-Teams zeigten sich erfreut über den zweiten Platz, den sie trotz des berufsbedingten Ausfalls zweier ihrer Topläufer erreichten. Dass Sport in der Frankfurter Firma groß geschrieben wird, ergibt sich aus ihrem Leitbild. Scholarbook vermittelt begabten Nachwuchs-Leistungssportlern Stipendien für High Schools und Universitäten in den USA.

Aus Deutschland waren dies neben der Scholarbook-Gruppe das Frauen-Team Polizei Hessen und als gemischtes Team die KfW Bankengruppe. Die hessischen Frauen landeten in der Frauenwertung auf dem dritten Platz, die KfW-Bankengruppe war durch ein verletztes Teammitglied abgeschlagen.

3,5 Meilen, die Mitarbeiter zusammenschweißen: Das ist die Idee des JP Morgan Corporate Challenge. Im Vordergrund der Firmenlaufserie, die in 20 Städten weltweit über 5,6-km-Strecken (3,5 Meilen) führt, steht weniger der Sport. Spitzenathleten sind vom JP Morgan Corporate Challenge ausdrücklich ausgeschlossen. Vielmehr zählen Werte wie Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit, die in Unternehmen wichtig sind. Nicht umsonst lautet das Motto des JP Morgan Corporate Challenge „the friendly competition“.

Teilnehmen können festangestellte Mitarbeiter von Firmen, Behörden und Finanzinstituten. Jeweils vier Läufer bilden bei diesem Mannschaftslauf in den Kategorien Männer, Frauen und gemischt ein Team. Der nächste JP Morgan Corporate Challenge findet bereits am 14. Juni in Frankfurt statt. Die Veranstalter freuen sich auf 68.586 angemeldete Läufer.