Towerrunning

Der Monat Mai

Bartosz Szwiatkowski

Bartosz Swiatkowski

Bild: Karolina Eljaszak

Was war schon im Mai?
In Ostrau fiel am 13. Mai der Startschuss für die Run-Up Serie in der Tschechischen Republik. Der aus Frankreich stammende Organisator Chris Delattre hat bei der 4. Auflage dieser Serie sechs Veranstaltungen vorgesehen, wobei je zwei im Mai und Juni angesetzt sind. Das Finale im September wird diesmal aber nicht in Prag stattfinden, sondern in Olmütz, der Wahlheimat von Delattre. In Polen, das eines der ersten europäischen Länder im Towerrunning war, kam es am 14. des Monats zu einer lang erwarteten Premiere - endlich auch ein Rennen in der Hauptstadt Warschau – wo ein internationales Feld den Rondo 1 erstürmte. Nicht weniger als 5 Athleten aus drei verschiedenen Nationen haben am vergangenen Wochenende einen Doppelstart gewagt und konnten sich sowohl Freitag in Ostrau als auch Samstag in Warschau unter den Top10 klassieren. In Ostrau Schnellster war der 400m Hürden – Spezialist Tomas Celko aus der Slowakei vor dem Tschechen Pavel Holec durchsetzen, während es in Warschau durch Bartosz Swiatkowski einen Heimsieg gab. Nur ganz knapp geschlagen Celko und Viktor Novotny (CZE). Schnellste Dame in Warschau die in der Berglaufszene sehr bekannte Izabela Zatorrska vor Anna Ficner.

Was kommt noch im Mai?
Außergewöhnliches widerfährt dem „Gherkin“ in London, wo innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal ein großer Treppenlauf zur Austragung kommt, der aber eine einmalige Veranstaltiung bleiben wird. Die neuseeländischen Eigner dieses ungewöhnlichen Gebäudes veranstalten nämlich exakt drei Monate nach dem schweren Erdbeben in Christchurch einen Lauf zugunsten der Bebenopfer! In Neuseeland selbst steht die von Tony Scott organisierte Firefighter Sky Tower Challenge bevor – dieses nur für Feuerwehrangehörige offene Rennen auf den markanten Sky Tower von Auckland war auch heuer kurz nach Öffnen der Registrierungen ausgebucht! Weniger los ist üblicherweise im Mai in den Vereinigten Staaten, der Lauf auf das Bennington Monument in Vermont, dem Heimatstaat von Tim Van Orden, lockt aber jedes Jahr einige Spitzenläufer an.

Weiterlesen

Seite 2 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
SkyRun MesseTurm Frankfurt


Towerrunning: