21. Hamburg-Halbmarathon 2015

Das Tor zur Welt öffnet zum 21. Mal für die Läufer seine Pforten

Der Hamburg-Halbmarathon wird auch 2015 wieder den Teilnehmerrekord brechen. Für den Lauf in der Hansestadt kann man sich noch bis zum 11. Juni anmelden.

Halbmarathon Hamburg 2014 - Die Bilder I
Hamburg-Halbmarathon 2015

Das Teilnehmershirt 2015.

Bild: Veranstalter

Moin, moin! Am 21. Juni begrüßt die Hansestadt wieder tausende Läufer zum zum Datum passenden 21. Hamburg-Halbmarathon. Auch dieses Jahr schafft es einer der schnellsten Sommer-Läufe Deutschlands den Teilnehmerrekord zu knacken. Bis jetzt wurden schon über 6.500 Voranmeldungen verzeichnet. Hier werden die Frauen mit über 36 Prozent ordentlich mit mischen.

Eine Fotogalerie aus dem Jahr 2014 finden Sie oberhalb dieses Artikels, weitere unter dem Artikel. Hier können Sie sich auf den diesjährigen Hamburg-Halbmarathon einstimmen.

Unter dem Motto „Begriffe aus dem Läuferleben“ werden seit sieben Jahren kreative Ideen auf den Teilnehmershirts umgesetzt. In diesem Jahr entstand eine Illustration zu dem Begriff „Asphalt“, bei dem jedem Läufer sofort eine eigene Assoziation zum Thema Laufen gelingt. Die Ausgabe erfolgt nur gegen Vorbestellung.

Seightseeing beim Hamburg-Halbmarathon 2015

Im Norden spricht man nicht nur Platt, man läuft auch genau so. Die 21,0975-km-lange Laufstrecke des Hamburg-Halbmarathons ist komplett asphaltiert und weist gerade ein mal einen Höhenunterschied von 70 Metern auf.

Der Startschuss für die Läufer wird am 21. Juni um 10 Uhr auf der sündigsten Meile Deutschlands

Die Innen- und Außenalster werden als Kulisse für die über 6.500 Läufer dienen.

Bild: Thomas Sobczak

fallen. Nach dem Start auf der Reeperbahn finden sich die Läufer nach 21,1 km an der Rothenbaumchaussee wieder. Während ihres Laufs können sie rund 40 Sehenswürdigkeiten Hamburgs bestaunen. Neben der Elbe, dem Fischmarkt und dem Altonaer Rathaus führt die Strecke auch an der Außenalster und dem Kiez entlang. Am Streckenrand werden wieder mehr als 50.000 Zuschauer die Läufer anfeuern und sich an fünf Eventpunkten warm feiern.

Hamburg zeigt sich an diesem Sonntag nicht nur sportlich sondern auch grün. Wie in den Jahren zuvor soll der Hamburg-Halbmarathon klimaneutral sein. Das eingesetzte Führungsfahrzeug beispielsweise läuft mit einem Elektromotor.