Welser Businessrun 2011

Businessrun‐Award

Welser Businessrun 2011

Auf der abwechslungsreichen Runde wurde auch das neue Welios passiert.

Bild: Franz Moser

Der Businessrun‐Award 2011 wurde an das junge Staffelquartett des PSV Hornbach Wels mit Anita Birngruber, Michaela Gusenbauer, Olivia Raffelsberger und Ivona Dadic vergeben. Sie holten bei den 4 x 400‐m‐Staatsmeisterschaften in Wolfsberg die Goldmedaille und somit den Staatsmeistertitel nach Wels. Sie stehen zugleich für die hervorragende Nachwuchsarbeit des PSV Hornbach Wels, der am kommenden Wochenende (9.–10. Juli) die Leichtathletik‐Landesmeisterschaften im Welser Mauthstadion organisiert. Ehrenpreise für besondere Verdienste um den Welser Sport wurden zudem an Vizebgm. und Sportreferent Hermann Wimmer, Walter Brenner (Leiter der Dienststelle Sport des Magistrates Wels), Manfred Putz (Bundespolizeidirektion Wels) und Franz Kiesenebner (Welser Turnverein 1862) vergeben.

Am Minoritenplatz im Herzen von Wels stieg die Business‐Open‐Air‐Party mit den „Irie Rocker Allstars“. Sie boten pures Reggae‐Feeling und passten so perfekt zum Karibikflair des derzeit statt findenden Welser FilmfestiWels (noch bis 17. Juli) und zur entspannten Businessrun‐Atmosphäre.

Die beiden Organisatoren Hermann Kaufmann und Franz Sperrer vom Welser Runningteam zogen am Ende eine sehr positive Bilanz, ist doch der Businessrun schon im zweiten Jahr seines Bestehens zum Fixpunkt im Kalender vieler Gesundheitssportler geworden.

Weiterlesen

Seite 5 von 5
Zurück zur ersten Seite:
Welser Businessrun