Volksbank-Münster-Marathon 2016

Auf Streckenrekord-Jagd durch die Universitätsstadt

Traditionell ist der Münster-Marathon der erste der großen deutschen Herbst-Marathons. Am kommenden Sonntag starten mehr als 2.500 Läufer über die 42,195 km.

Münster-Marathon 2015 - Bilder
Münster-Marathon

Josphat Kipkosgei siegte im vergangenen Jahr beim Münster-Marathon.

Bild: LaufReport

Duncan Koech aus Kenia mit der Startnummer 1 hat die schnellste gelaufene Marathonzeit aller über 2.500 gemeldeten Marathonläufer beim Volksbank-Münster-Marathon am kommenden Sonntag. Wie in den vergangenen Jahren werden die Eliteläufer aber mit ihren Namen auf der Startnummer und nicht mit der Startnummer auflaufen.

Mit seiner Bestzeit von 2:07:53 Stunden würde Duncan den Streckenrekord von 2:10:25 Stunden pulverisieren. Vor zwei Jahren wurde er Zweiter beim Münster-Marathon in einer Zeit von 2:12:04. In diesem Jahr schaffte er beim Linz-Marathon eine Zeit von 2:11:18 Stunden. Ihm wäre der Streckenrekord ebenso zuzutrauen, wie dem sieben Jahre jüngeren Joel Kositany aus Kenia, Dauergast beim Volksbank-Münster-Marathon, der im vergangenen Jahr unglücklicher Vierter in 2:13:14 Stunden wurde und das Jahr davor sogar aussteigen musste. Seine Bestzeit: 2:09:50 Stunden. Schließlich gehört Bernard Rotich aus Kenia noch zu den Favoriten. Er schaffte seine Bestzeit von 2:10:18 Stunden vor fünf Jahren beim Frankfurt-Marathon.

Auch ein Team von Top-Läufern aus Japan ist beim Münster-Marathon dabei. Shingo Igarashi hat in diesem Jahr den Streckenrekord beim Katsuta-Marathon in Japan verbessert mit einer Zeit von 2:13:15 Stunden. Trainer und Betreuer sind sich sicher: Shingo hat Potenzial für den Streckenrekord in Münster und wird ganz vorne mitlaufen.

Unser Fotograf Wolfgang Steeg ist in Münster hautnah dabei. Seine besten Fotos veröffentlichen wir noch am Sonntagabend in einer ausführlichen Bildergalerie auf www.runnersworld.de.

Das Feld der derzeit zwölf gemeldeten Spitzenläufer wird eng beieinander liegen – auch äthiopische Teilnehmer spielen eine Rolle im Rennen um den Gesamtsieg, so der Sieger des Dresden-Marathons 2015 Meda Muleta. Zwei Eliteläufer werden die Pace machen und nach 20 bzw. 30 Kilometern aussteigen, wenn sie sich nicht doch kurzerhand überlegen, doch durchzulaufen, was schon zweimal beim Münster-Marathon der Fall war.

Nachdem die Vorjahressiegerin Nancy Koech verletzungsbedingt ausgefallen ist, wird bei den Damen nun der Weg frei für Elizabeth Rumokol aus Kenia. Im vergangenen Jahr lief sie ihre Bestzeit von 2:29:32 Stunden. Der Streckenrekord von Eleni Gebrehiowot aus dem Jahre 2013 von 2:29:12 Stunden wackelt daher. Fünf Eliteläuferinnen kämpfen um den Gesamtsieg. Dazu gehört auch die Japanerin Yoshiko Sakamoto aus Japan, die im vergangenen Jahr den Zürich-Marathon gewann.

Zugläufer für 2:30 Stunden beim Münster-Marathon

Je nach Bedarf wird Roger Königs aus Belgien wieder die Pace für die schnellste Frau bzw. für all diejenigen machen, die als Zielzeit 2:30 Stunden anpeilen. Der "2:30-Stunden-Brems- und Zugläufer" beim Münster-Marathon ist einzigartig. Weitere Brems- und Zugläufer haben sich in den guten Dienst der Sache gestellt, um ab der 3:00 Stunden-Marke jeweils alle weiteren 15-Minuten-Marken als Zielzeit zu gewährleisten. Das macht die Renneinteilung für die Teilnehmer einfacher: Man schließt sich einem Brems- und Zugläufer an und versucht, sein Tempo zu halten. So gelangt man dann auch an seine Zielzeit, ohne sich bei jedem Kilometer Gedanken machen zu müssen, ob man zu schnell oder zu langsam unterwegs ist.

Die schnellsten vorangemeldeten deutschen Teilnehmer nach den Eliteläufern aus Afrika und Japan sind Maciek Miereczko, Elisa Sansar und Markus Wiechers. Maciek Miereczko vom VfB Erftstadt Multisport reist mit einer Bestzeit von 2:14:16 Stunden ins Münsterland. Elisa Sansar von der LG Lage Detmold Bad Salzuflen mit einer Bestzeit von 2:22:12 Stunden war bereits mehrfach schnellster deutscher Teilnehmer beim Münster-Marathon. Markus Wiechers aus Neuenkirchen kann etwa 2:30 Stunden laufen und wird sich damit im Team um den Brems- und Zugläufer Roger Königs finden.

Zu den schnellsten Damen nach den afrikanischen und japanischen Läuferinnen gehört sicherlich Carola Bendl-Tschiedl, die extra aus Wien anreist und deren Bestmarke 2:48:53 Stunden beträgt. Ansonsten sind nur zwei deutsche Teilnehmerinnen vertreten, die die 3-Stunden-Marke schon einmal unterboten haben: Vanessa Rösler vom Lauf-Treff Bittermark und Christl Heine aus Wolfenbüttel.

Münster-Marathon 2014 - Die Fotos

Markus Jürgens beim Volksbank-Münster-Marathon 2014.

Bild: Hubertus Festring

Rückwärts unter vier Stunden beim Münster-Marathon?

Zu den Highlights gehört auch wieder Rückwärtsläufer Markus Jürgens, der die gesamten 42,195 Kilometer rückwärts laufend zurücklegen will. Zunächst hatte sich der Münsteraner abwartend verhalten, da das Marathontraining für ihn wegen einer hartnäckigen Erkältung eher schlecht verlief. Doch rechtzeitig vor dem Münster-Marathon ist er genesen und will "die geniale Stimmung wie vor zwei Jahren bei meinem ersten und bisher einzigen Rückwärts-Marathon in Münster" genießen.

4:10:08 Stunden war seine Zeit vor zwei Jahren – in diesem Jahr will er die Vier-Stunden-Marke unterbieten. Vor zehn Jahren ist er in Münster seinen ersten Marathon gelaufen. Mittlerweile hat er es auf 29 Marathon- und Ultrawettbewerbe gebracht und dieser Volksbank-Münster-Marathon ist sein 30. Marathon/Ultralauf überhaupt.

2014 wurde Markus Jürgens Weltmeister im Halbmarathon-Rückwärtslaufen in 1:50:02 Stunden. Nun will er beim Münster-Marathon neue Maßstäbe im Rückwärts-Marathon setzen. Ein vorwärts laufender Helfer wird ihn dabei unterstützen, denn neben der Schwierigkeit, vier Stunden am Stück rückwärts zu laufen und sich ständig umschauen zu müssen, besteht auch das Problem, sich in der Menge der über 2.500 Marathonläufer so zu arrangieren, dass man seinen Weg auch findet.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Münster-Marathons wollen möglichst rund 100 Läufer die 42,195 Kilometer aneinander gekettet laufen. Die Spaßtruppe um ihren informellen Chef John Caba hatte 2012 den Engländern den Weltrekord im Ketten-Marathon mit 73 Teilnehmern abgenommen. Allerdings konnten Kanadier ihrerseits den Rekord auf über 80 Läufer steigern. Nun soll am 11. September der Weltrekord zurück in deutsche Hände. Die Regeln wurden allerdings mit einem Zeitlimit von 5:30 Stunden erstmals verschärft. Bisher lagen die Zeiten immer jenseits der sechs Stunden. Noch werden Mitläufer für diese Aktion gesucht.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: Münster-Marathon 2014 - Weitere Bilder
Foto: Catfun-Foto

Münster-Mararthon 2016 Kettenläufer

Bild: Münster-Marathon e.V.

Am 11. September soll der Weltrekord im Ketten-Marathon geknackt werden. Rund 100 Läufer gehen gemeinsam auf die 42,195 Kilometer.

Musik und Kultur beim Münster-Marathon

Dass das kulturelle Rahmenprogramm beim Münster-Marathon einen hohen Stellenwert hat, hat sich in Läufer- und Zuschauerkreisen längt herumgesprochen. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums wird in diesem Jahr nochmals nachgelegt. Schon der Start verspricht Gänsehautstimmung. Mit ordentlich "Power-Musik" werden die Teilnehmer dann ins Rennen geschickt.

Auf der Promenade stellt Anette Lison eine Laufschuh-Performance in der Weise aus, dass sie ausgediente Laufschuhpaare, die sie von Läuferinnen und Läufern gern bei der Marathonmesse am Freitag und Samstag vor dem Marathon gegen eine Gebühr von 2 EUR entgegen nimmt, in die Bäume hängt und miteinander verknotet. Sie will die Kraft der vielen gelaufenen Kilometer damit in Szene setzen.

Immer wieder entlang der Strecke durch Münster werden die Läufer von Musikgruppen angefeuert. Ein Feuerwerk der guten Laune verbreitet wie immer die Zielbühne, wo viele Highlights am laufenden Band stattfinden. Rollschuh-Jonglage sowie Klirr-Deluxe-Akrobatik werden Läufer und Zuschauer ins Staunen versetzen. Close Act, eines der erfolgreichsten europäischen Stelzenlauftheater wird mit überdimensionierten farbigen Flügelfiguren animieren.

Münster-Marathon

Eleni Gebrehiwot läuft unter 2:30 Stunden

Eleni Gebrehiwot
Eleni Gebrehiwot läuft als Siegerin des Münster-Marathons unter 2:30... mehr

Eine Woche früher

Münster-Marathon 2015 mit neuem Termin

Münster-Marathon
Wegen der Oberbürgermeisterwahl in Münster findet der Marathon nicht... mehr

Münster-Marathon 2015

Fast 2.000 Finisher über die klassische Distanz

Münster-Marathon 2015
Rund 8.600 Läufer starteten beim 14. Münster-Marathon. Josphat Kiprono... mehr

Baumanns Lauf der Woche

Ringer unter 13 Minuten!

Dieter Baumann
Dieter Baumann lief schnell - in der Staffel beim Münster-Marathon.... mehr

Skyrun Münster 2015

Rein tschechische Finalläufe in Münster

Skyrun Münster 2015
Beim zweiten Skyrun Münster 2015 zeigten sich viele Treppenläufer der... mehr

6-Stunden-Lauf Münster

Weltrekord in Münster

6-Stunden-Lauf Münster 2016
Der diesjährige 6-Stunden-Lauf Münster war der bisher... mehr