Halbmarathon

Altötting lockt Altersklassenläufer

Der Schnellste gewinnt nicht unbedingt. Beim Halbmarathon Altötting am 29. August zählen die Leistungen in Relation zum Alter.

Halbmarathon Altötting

Auch in diesem Jahr starten die Läufermassen wieder beim Halbmarathon in Altötting. Der Schnellste wird aber nicht unbedingt der Beste sein.

Bild: Veranstalter

Neue Wege in der Preisvergabe geht der Halbmarathon im oberbayerischen Altötting. Denn dort gewinnt der Beste, der nicht zwangsläufig der Schnellste sein muss. In der Regel ist der Beste nämlich ein Altersklassenläufer.

Wie geht das? Die Organisatoren des Halbmarathons in Altötting setzen die individuelle Laufzeit jedes Läufers in Relation zum Deutschen Rekord in der entsprechenden Altersklasse. Daraus errechnet sich, wie nahe jeder Teilnehmer an den Deutschen Rekord herankommt, z.B. 80%. Dies ergibt dann eine völlig neue Reihenfolge, bei der nicht unbedingt der Schnellste gewinnt sondern der - relativ gesehen - Beste.

So war zwar Petra Kaminkova im Jahr 2007 die Schnellste (1:15:59 Stunden), die Beste war jedoch Inge Dilger aus der W50. Denn ihre 1:24:48 Stunden erbrachten 98,1% des deutschen Rekordes, während Kaminkova lediglich auf 89,4% kam. Ähnlich war es vor einigen Jahren bei den Männern. Da gewann Walter Bitmann die Bestenwertung. Er machte einen Sprung vom 403. Platz der Einlaufliste auf den ersten Platz der Bestenwertung. Aber mit 1:39:08 Std. in der M75 (!) hatte er das auch verdient. Gesamtsieger Vincent Krop aus Kenia (1:03:47) kam mit seinen 1:03:47 auf Platz zwei. Für die besten zehn Männer und die besten zehn Frauen gibt es Warengutscheine.

Der traditionsreiche Halbmarathon in Altötting erlebt am 29. August 2010 bereits seine 19. Auflage. Im Vorjahr liefen über 1.300 Teilnehmer die 21,0975 Kilometer, knapp 400 entschieden sich für die 6-Kilometer-Strecke. Der Veranstalter bezeichnet das Rennen in dem Wallfahrtsort als den schnellsten Naturlauf der Welt. In der Tat liegen die Streckenrekorde bei beachtlichen 1:01:48 Stunden bei den Männern (Charles Ngolepus, 2006) und 1:09:13 Stunden bei den Frauen (Joyce Chepchumba, 2000).

Halbmarathon in Altötting

Ngolepus und Kaminkova siegten

Halbmarathon Altötting
Mit 1:02:55 Stunden lief Sieger Charles Ngolepus beim Halbmarathon in... mehr