Rom-Marathon 2015

Äthiopischer Doppelsieg in Rom

Auf wegen Regens rutschigen Straßen setzte sich beim Rom-Marathon Abebe Negewo in 2:12:23 Stunden durch. Meseret Kitata siegte bei den Frauen in 2:30:25.

Rom-Marathon 2015

11.516 Läufer kamen beim Rom-Marathon 2015 ins Ziel. Das Rennen konnten die Äthiopier für sich entscheiden.

Bild: photorun.net

Regenfälle, die das Kopfsteinpflaster besonders in der zweiten Hälfte des Rennens rutschig machten, verhinderten am Sonntag deutlich schnellere Zeiten beim Rom-Marathon. So reichten dem äthiopischen Sieger Abebe Negewo 2:12:23 Stunden für Platz eins. Auch bei den Frauen ging der Sieg nach Äthiopien: Meseret Kitata gewann mit 2:30:25.

Das Rennen der Männer hatte schnell begonnen – die ersten 10 km waren nach 30:01 Minuten gelaufen. Die Spitzengruppe erreichte dann die Halbmarathonmarke nach 64:08. Doch in der Folge entwickelte sich ein taktisches Rennen. In einem Zweikampf zwischen dem späteren Sieger Abebe Negewo und seinem Landsmann Birhanu Achame, der am Ende in 2:12:32 Zweiter wurde, wollte keiner der beiden die Initiative ergreifen. Hinzu kam dann rutschiges Straßenpflaster.

Erst auf dem letzten Kilometer forcierte der 30-jährige Negewo das Tempo und lief zum bisher größten Sieg seiner Karriere. Dritter wurde der Italiener Jamel Chatbi mit 2:14:04.

Meseret Kitata siegt beim Rom-Marathon

Auch für die 25-jährige Siegerin Meseret Kitata war es am Sonntag der größte Erfolg ihrer Karriere. Die Äthiopierin löste sich fünf Kilometer vor dem Ziel von ihrer Landsfrau Alem Fikre und gewann in 2:30:25. Die Madrid-Marathon-Siegerin des vergangenen Jahres, Fikre, wurde Zweite in 2:31:03. Rang drei ging an Deborah Toniolo (Italien) mit 2:36:30.

11.516 Athleten erreichten in Rom das Ziel. Etwa 50.000 Läufer hatten sich an einem Fun-Run über 5 km ohne Wettkampfcharakter beteiligt.

Weltklasse-Läufer

Weltklasse-Zeiten beim Halbmarathon Rom-Ostia

04032013 Wilson Kiprop
Beim Halbmarathon von Rom nach Ostia blieben drei Läufer unter einer... mehr

Rom-Marathon 2013

Papst-Pilger und Marathonläufer teilten sich die Stadt Rom

Rom-Marathon 2013
Zeitgleich mit dem ersten Angelus-Gebet des neuen Papstes Franziskus... mehr

6 Wochen nach Houston

Bazu Worku gewinnt auch Lake-Biwa-Marathon

Bazu Worku in Lake Biwa
Bazu Worku siegte beim japanischen Lake-Biwa-Marathon nur sechs Wochen... mehr

Rom-Marathon 2014

Regen und Wind verhindern schnelle Zeiten in Rom

Rom-Marathon
Shume Hailu aus Äthiopien gewann den Rom-Marathon in 2:09:47 Stunden.... mehr