Ladies Run Lübeck 2015

927 Frauen liefen durch Lübeck

Bei traumhaftem Wetter und heiterer Stimmung starteten 927 Frauen beim Ladies Run über 5 und 10 km.

Ladies Run Lübeck 2015
Frauenlauf Lübeck

Beinahe 1.000 Teilnehmerinnen waren beim Ladies Run Lübeck am Start.

Bild: Thomas Sobczak

Die malerische Hansestadt Lübeck wandelte sich am 9. August zu einer Laufstadt. Start und Ziel befanden sich „Am Markt“, wo auch die „Ladies Town“ mit einem umfangreichen Angebot zum Shoppen und Verweilen einlud. Die Laufstrecke führte die Ladies vorbei an der Marienkirche, an Mühlen- und Krähenteich über die Wallanlage und mitten durch die mittelalterliche Altstadt.

Viele Zuschauer in der ganzen Innenstadt feierten die Teilnehmerinnen und feuerten die Läuferinnen in ihren gelben Teilnehmerinnen-Shirts an. Nicht nur der Lauf feierte in Lübeck Premiere – denn am Start standen nicht eine sondern gleich zwei Laufbotschafterinnen des Deutsche Post Ladies Run: Die deutsche Pop- und Musicalsängerin Lucy Diakovska heizte den Teilnehmerinnen gemeinsam mit Laufcoach Ilka Groenewold ordentlich ein und machten den Lübecker Run zu einem wahren Lauffest. „Die Lübecker Ladies waren toll und es hat riesig Spaß gemacht hier zu laufen“, so die Laufbotschafterin Lucy nach dem Lauf.

Der Sieg über die 5 km-Distanz ging an Fenma Froehlich (20:35 min) vom Heidemühler FC. Zweite wurde Annika Parzak vom SG Bad Schwartau (22:29 min). Den dritten Platz über die 5 km sicherte sich Katja Stender (23:05 min). Über die 10 km siegte Sandra Kühn vom Möllner SV (41:56 min) vor Levke Caesar (43:22 min) und Ludmilla Bossmann (43:27 min)

Im Zielbereich wartete auf alle Läuferinnen eine reichhaltige Verpflegung, entsprechendes Magnesium sowie Massage und Duschen. Am Ende gab es freudestrahlende Gesichter, wohin man auch schaute: Zu fetziger Musik wurde im Ziel die erfolgreiche Teilnahme am Deutsche Post Ladies Run abschließend mit einem Finisher-Prosecco ausgelassen gefeiert.