VIVAWEST Marathon 2016

8.043 feiern Lauffest im Revier

So viele wie noch nie liefen bei der 4. Auflage vom VIVAWEST Marathon mit. Sintayehu Kibebo rannte mit neuem Streckenrekord zum Marathon-Sieg bei den Frauen.

VIVAWEST Marathon 2016 - Die Fotos
VIVAWEST Marathon 2016 Start Strecke

Beim VIVAWEST Marathon liefen die Starter durch das Ruhrgebiet.

Bild: Thomas Sobczak

Die Herren lieferten sich beim VIVAWEST Marathon 2016 über die Marathon-Distanz ein enges Rennen. Bis 500 Meter vor dem Ziel waren die drei ersten Läufer noch eng beisammen. 500 Meter vor dem Ziel setzte Elias Sansar (LG Lage) dann zum Sprint an und konnte das Rennen für sich entscheiden. 2:29:00 h benötigte er für seinen Sieg. Den zweiten Platz sicherte sich Maciek Miereczko (2:29:33 h; VFB Erftstadt Multisport) vor Dawit Kebede (2:29:43 h; PSV GW Kassel).

Unser Fotograf Thomas Sobczak war für runnersworld.de vor Ort. Seine schönsten Bilder aus dem Ruhrgebiet finden Sie in einer Galerie oberhalb des Artikels - Fotos vom Start mit freundlicher Unterstützung von Fabian Strauch.

Kibebo verbessert Streckenrekord um rund 10 Minuten

Der Marathon-Sieg bei den Damen ging nach 2:46:57 Stunden an Sintayehu Kibebo. Damit überbot sie den bisherigen Streckenrekord beim VIVAWEST Marathon um nahezu 10 Minuten. Dieser lag zuvor bei 2:56:47 und wurde im letzten Jahr von Eva Offermanns aufgestellt. Vorjahressiegerin Offermanns wurde in diesem Jahr Dritte (3:00:23 h). Dazwischen schob sich noch Christl Dörschel (2:59:35; SG Wenden).

Auf der Strecke beim VIVAWEST Marathon herrschte tolle Stimmung.

Bild: Thomas Sobczak

1.024 starten im Rahmen des Schulmarathons beim VIVAWEST Marathon 2016

Erstmals wollten über 8.000 Läufer beim großen Rundkurs durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck dabei sein. Neben den rund 1.100 Marathonläufern machten sich über 3.700 Halbmarathonläufer, über 1.100 10-km-Kilometer-Läufer und 632 Staffel-Teilnehmer auf den Weg. Besonders großem Zuspruch erfreute sich auch der Schulmarathon, bei dem Schüler ab Klasse 5 kostenlos als 6er-Team starten konnten. 1.024 Kinder und Jugendliche erkundeten mit viel Freude laufend das Ruhrgebiet. Ein schönes Merkmal, das den VIVAWEST-Marathon auszeichnet: Das Augenmerk liegt nicht nur auf den Topläufern, sondern auch den vielen Hobby- und Breitensportlern.

VIVAWEST Marathon im Ruhrgebiet: Schalke-Staffel lässt sich im Ziel feiern

Zu toller Stimmung trugen auch die 100.000 Zuschauer bei, die die Sportler erneut großartig unterstützten und jeden für seine persönliche Leistung feierten. Im Zielbereich in Gelsenkirchen wurde jeder Teilnehmer wie ein Sieger gefeiert. Für besonders großen Jubel sorgte dabei die Schalke-Staffel mit Olaf Thon, Mike Büskens, Martin Max und Willi Landgraf, der sich trotz Oberschenkelzerrung über die Strecke kämpfte. „Es ist einfach großartig, hier durchs Ruhrgebiet zu laufen, ein toller Lauf, super Stimmung“, lautet das Fazit von Olaf Thon. Der WDR produzierte eine Sondersendung zum Vivawest-Marathon. Sie finden das knapp halbstündige Video in der WDR-Mediathek.

Einen Termin für die nächste Ausgabe des Laufspektakels gibt es auch schon. Am 21. Mai 2017 wird der 5. VIVAWEST-Marathon stattfinden.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: VIVAWEST Marathon 2016 - Die Fotos
Foto: Thomas Sobczak

Leser-Reporterin Biggi Wölk beim Vivawest-Marathon

"Jetzt ein Eis wäre auch nicht schlecht"

Leser-Reportin Biggi Wölk beim Vivawest-Marathon
Bei ihrem dritten Marathon scheint Leser-Reporterin Biggi Wölk schon... mehr

3. Vivawest-Marathon 2015

Teilnehmerrekord beim Vivawest-Marathon

Vivawest Marathon
7.841 Läufer liefen beim Gelsenkirchener Vivawest-Marathon, was einen... mehr

Vivawest-Marathon

Vorjahres-Sieger Matthias Graute will Titel verteidigen

Matthias Graute beim Viviawest-Marathon
Am 22. Mai führt zum vierten Mal der Vivawest-Marathon durch die... mehr