Schweinelauf Wülfrath 2017

628 Läufer trotzten den sommerlichen Temperaturen

Vom Hobbyläufer bis zum ehemaligen Topläufer waren beim Schweinelauf Wülfrath 2017 alle Leistungsklassen über 5,3 und 12,4 Kilometer vertreten.

Schweinelauf Wülfrath 2017 - Die Bilder
25052017 Schweinelauf Wülfrath 2017 - 3

Schon am Start hatten die Läufer mit immer wärmer werdenden Temperaturen zu kämpfen.

Bild: Wolfgang Steeg

Bereits zum zwölften Mal gingen am Donnerstag, 25.05.2017 zahlreiche Läufer auf die abwechslungsreichen Strecken des in Wülfrath am Rande des Bergischen Lands stattfindenden Schweinelaufs. Pünktlich zum Start zeigte sich ab rund eine Stunde vor dem Start die Sonne von ihrer besten Seite und sorgte so bei wolkenlosem Himmel für aus Läufersicht zu warme Temperaturen von rund 30 Grad. Kein Wunder also, dass die 628 gestarteten Läufer froh über jeden Meter waren, den sie in schattigen Waldstücken oder durch Alleen absolvieren durften.

Für runnersworld.de war Fotograf Wolfgang Steeg beim Schweinelauf Wülfrath 2017 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Nach 2016 wurde auch dieses Jahr wieder auf die neuen Strecken mit Längen von 12,4 Kilometer beziehungsweise 5,3 Kilometer vertraut, was zum wiederholten Male auf positives Feedback seitens der Läufer stieß. Trotz des regen Ausflugverkehrs auf der nicht abgesperrten Laufstrecke lief das Rennen problemlos ab. An vielen Streckenabschnitten hatten sich einige Zuschauer versammelt, die die Teilnehmer mit Zuspruch und Applaus unterstützten. Besonders beim Zieleinlauf wurden die Läufer durch den Applaus hunderter Zuschauer belohnt und so auf den letzten Metern empfangen.

Jan Fitschen über 12,4 Kilometer am Start

Neben zahlreichen Hobbyläufern sowie der Bürgermeisterin Frau Dr. Claudia Panke, die über die 5,3 Kilometer startete, ging auch der ehemals beste Marathonläufer Deutschlands, Jan Fitschen, an den Start. Sein Rennen beendete er auf Platz 76 von 392 Läufern nach 1:00:59 Stunden. Etwas schneller waren aber noch 75 andere Teilnehmer, die ebenfalls die 12,4 Kilometer-Strecke durch das größte Kalksteinabbaugebiet Europas in Angriff genommen hatten. Schnellster Läufer war Marck Jaskolka (Team-Jaskolka) in 43:37 Minuten. Ihm folgten David Sudowe (LAMINAT-Depot) in 44:15 Minuten und Wolfgang Lenz (Rhein-Marathon Düsseldorf) in 44:27 Minuten. Als erste Frau kam Ute Spicker (LAMINAT-Depot) mit knapp zwei Minuten Vorsprung nach 55:46 Minuten ins Ziel. Platz zwei errang in diesem Tag Marie Alferi von der Bayer AG in 57:39 Minuten vor Kirsten Mullen aus Wülfrath in 58:10 Minuten.

Jan Fitschen und Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke hatten viel Spaß.

Bild: Wolfgang Steeg

Erlös kommt sozialen Projekten zugute

Die schnellsten der 203 Finisher über die kürzere Distanz von 5,3 Kilometern waren Tylly Jakoby (LAMINAT-Depot) in 20:16 Minuten und Katharina Kröhnert (MACH3 Köln) in 25:46 Minuten. Auf den Plätzen zwei und drei folgten bei den Herren Malte Ifang vom TUS Breitscheid in 21:48 Minuten und Thorsten Blume (Bayer AG) in 21:56 Minuten sowie Alrun Melcher (LAMINAT-Depot) in 27:30 Minuten und Nicole Kiesebrink (Bayer AG) in 28:55 Minuten.

Wie schon in der Vergangenheit spendet der veranstaltende Lions-Club Mettmann-Wülfrath den Erlös wieder an zwei soziale Projekte. In diesem Jahr sind dies das Projekt "Kinder im Mittelpunkt" (SKFM) und das Caritas-Projekt "Gewaltfrei in jeder Beziehung - Täterarbeit bedeutet Opferschutz".

Marvin Running

Warum man den inneren Schweinehund lieben sollte

Warum man den inneren Schweinehund lieben sollte
Der innere Schweinehund ist der natürliche Erzfeind des Läufers.... mehr

Erfahrungsbericht

Grenzen verschieben, um Gutes zu tun

16052017_Wings for Life World Run 2017 (2)
Nach 16 Marathons ging unser Mitarbeiter Jonas Müller beim Wings for... mehr

Von der Straße in den Matsch

Spaß in der Grünen Hölle

StrongmanRun Nürburgring 2017 Erfahrungsbericht Patrick
Unser Mitarbeiter Patrick Brucker lief beim StrongmanRun am... mehr

VIACTIV-Firmenlauf 2017

Gelungene Laufpremiere in Oberhausen

VIACTIV-Firmenlauf Oberhausen 2017
Beim 1. VIACTIV Firmenlauf Oberhausen liefen rund 2.200 Aktive mit.... mehr

St. Wolfgang

Schafberglauf-Triple für Andrea Mayr

Schafberglauf-Triple für Andrea Mayr
Dr. Andrea Mayr holte sich beim 18. Schafberglauf in St. Wolfgang... mehr

Teams in Bewegung in Geitau

Knappe Entscheidung bei Teams in Bewegung

25052017 Teams in
842 Läufer starteten bei „Teams in Bewegung“ in Geitau. Während sich... mehr