Silvesterlauf Werl-Soest 2015

6.500 bei Deutschlands größtem Silvesterlauf

Bei guten Laufbedingungen rannten 6.500 Läufer die 15 km lange Strecke über die B1 von Werl nach Soest.

Silvesterlauf Werl-Soest 2015 - Die Fotos
Silvesterlauf Werl-Soest 2015

Nicht alle Läufer versuchten unbedingt so schnell wie möglich zu laufen.

Bild: Ortwin Roye

Auf der 15 Kilometer langen Strecke von Werl nach Soest gelang Ejob Solomun bei den Männern ein eindrucksvoller Start-Ziel-Sieg. Der 22 Jahre alte Langstreckler der SG Wenden erreichte nach 45:18 Minuten den Marktplatz in Soest und hatte einen komfortablen Vorsprung vor Yohannes Atey (TuS Deuz/46:44) und Robiel Weldemichael (Delbrück/47:10). Ejob Solomun flüchtete 2013 aus Eritrea und hat erst in Deutschland ernsthaft mit dem wettkampfmäßigen Laufen begonnen.

Bei den Frauen dominierte Laura Hottenrott von Eintracht Baunatal in 53:19 Minuten. Die 23-Jährige vom GSV Baunatal hatte in den vergangenen beiden Jahren bereits eine tolle Winterform gezeigt war beim Bietigheimer Silvesterlauf auf Platz zwei und vier ins Ziel gelaufen. Bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften über 5.000 m überraschte sie mit Platz drei hinter Alina Reh und Sabrina Mockenhaupt.

Zweite wurde Mealat Yemane (SG Wenden/54:36), die Ehefrau des Siegers, auf Platz drei lief Daniela Wurm (LTV Lippstadt) nach 57:02 Minuten ins Ziel.

30.000 Euro aus den Einnahmen des traditionellen Silvesterlaufs werden an "mildtätige Einrichtungen" gespendet, erklärte Organisator Ingo Schaffranka von der Förder- und Veranstaltungsgemeinschaft Silvesterlauf.

Ortwin Roye war mit dem Fotoapparat zwischen Werl und Soest unterwegs. Seine besten Fotos finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Silvesterläufe 2016:

Silvesterlauf Werl-Soest 2015 - D...