1. Panoramaweglauf 2013

500 Starter bei Panoramaweglauf-Premiere

Trotz schlechtem Wetter liefen in Heiligenhaus 500 Sportler über den neu angelegten Panoramaradweg.

Panoramaweglauf 2013 - Fotos
Panoramaweglauf 2013

Start und Ziel des Panoramaweglaufs befinden sich im Stadion.

Bild: Wolfgang Steeg

Am Samstag, den 14. September 2013, fiel der Startschuss zum 1. Panoramaweglauf in Heiligenhaus. Die 5 und 10 Kilometer wurden auf dem erst vor Kurzem eröffneten Radwanderweg mit dem Namen Panoramaradweg gelaufen, der durch Heiligenhaus und Velbert führt.

Sowohl der Start als auch das Ziel befanden sich im Stadion. Da es sich bei beiden Läufen um Pendelstrecken handelte, liefen die Läufer mehr als einmal am Stadion vorbei. So konnten die Zuschauer ohne großen Aufwand sehr viel vom Lauf sehen und auch die Läufer profitierten von der motivierenden Zuschauermenge, sobald sie sich dem Stadion näherten.

Sieger über die 5 Kilometer wurde Sebastian Mathys in 18:07 Minuten vor Robin Miller (20:39) und Ullf Butterweck (20:45). Schnellste Frau auf der selben Distanz war Silke Niehues in 19:17 Minuten. Zweite wurde Melanie Haschke (21:17) und der dritte Platz ging an Annette Woelm (24:16).

Erster Mann beim 10-km-Lauf wurde Tyll Jakoby in 35:05 Minuten gefolgt von Sebastian Risko (36:19) und Michael Balczus (37:21). Bei den Frauen gewann Ute Spiecker in 40:14 Minuten vor Ulrike Adriany (43:39) und Lauro Tillmanns (45:08).

Neben den klassischen Distanzen über 5 und 10 Kilometer, gab es Schülerläufe über 1 Kilometer sowie einen Bambinilauf über 400 Meter. Trotz der schlechten Wetterprognosen begaben sich immerhin 500 von 650 gemeldeten Läufern an die Startlinie und sorgten somit für eine erfreuliche Teilnehmerzahl bei der ersten Auflage des Panoramaweglaufs in Heiligenhaus.