Alsterlauf Hamburg 2015

4.800 Läufer rennen um die Außenalster

Am 6. September 2015 werden beim Alsterlauf Hamburg rund 4.800 Läufern um die Außenalster laufen. Nachmeldungen sind noch möglich.

Start zum Alsterlauf 2014

Der Startschuss fällt auch dieses Jahr wieder parallel: Gestartet wird auf der Mönckebergstraße und zeitgleich auf der Steinstraße.

Bild: BMS Sportveranstaltungs GbR

Am Sonntag, den 6. September 2015 fällt um 10 Uhr der Startschuss für den 26. Alsterlauf Hamburg. Mit Berücksichtigung der Nachmeldungen am Veranstaltungswochenende sollte die Meldezahl von letztem Jahr mit 4.800 Läufern wieder erreicht werden.

Unser Fotograf Thomas Sobczak ist in Hamburg beim Alsterlauf vor Ort. Seine besten Fotos präsentieren wir auf runnersworld.de bereits am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr.

Die 10-km-Runde führt, je nach Start, von der Mönckebergstraße oder der Steinstraße aus einmal um Hamburgs meist frequentierte Laufstrecke, die Außenalster. Der Dualstart soll das Feld etwas entzerren, sodass auf den ersten Metern weniger Gedränge herrscht. Die Nummern 1 bis 2099 starten auf der Mönckebergstraße und die Startnummern ab 2100 auf der Steinstraße. Nach etwa 1,3 Kilometern wird das Feld zusammengeführt. Nach einer Runde um die Außenalster, die gegen den Uhrzeigersinn gelaufen wird, geht es wieder Richtung Ziellinie auf der Mönckebergstraße.

Olympiasiegerin gibt Startschuss

Die mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung Heike Drechsel wird die Läufer mit dem Startschuss auf die schnelle Strecke schicken. Doch das Erlebnis Alsterlauf lässt sie sich trotzdem nicht entgehen und nimmt die 10 Kilometer selbst in Angriff.

Teilnehmer aus über 50 Nationen beim Alsterlauf Hamburg

2014 waren insgesamt über 5.000 Läufer aus über 50 verschiedenen Ländern gemeldet. Das zeigt die extreme Reichweite und internationale Popularität des Alsterlauf Hamburg. Neben dem 10-km-Hauptlauf findet zudem noch ein Schülerlauf für die jüngeren Teilnehmer statt. Der Lauf über 1,2 Kilometer startet um 10:10 Uhr auf der Steinstraße.

Wer wird bester Deutscher beim Alsterlauf 2015?

Mit Paul Schmidt, René Menzel und Philip Champignon (beide TSV Kirchdorf) sind auch dieses Jahr wieder einige starke deutschen Läufer mit am Start. Die beiden Letztgenannten können beide Zeiten von 31 Minuten vorweisen, doch dürften gegen den Berliner Schmidt, der sich momentan in einer hervorragenden Form befindet, keine Chance haben. Mit einer Bestzeit von 29:58 Minuten und dem Streckenrekord von 1:04:48 Stunden beim Hamburger Halbmarathon im Juni diesen Jahres, gilt er sicher als Favorit, sich nach dem Lauf schnellster Deutscher zu nennen. Doch auch Pascal Detlefs (Athletico Büdelsdorf), Salomon Eshte Merne (Aachener TG) und Volker Goineau (ART Düsseldorf) lassen Spitzen-Zeiten erwarten.

Die Favoriten auf den Sieg beim Alsterlauf Hamburg kommen aus Ost-Afrika

Insgesamt wurden auch dieses Jahr wieder 25 internationale Spitzenläufer verpflichtet, die den Streckenrekorden von 28:17 Minuten bei den Männern und 32:05 Minuten bei den Frauen gefährlich nahe kommen könnten. Als Sieganwärterin könnten allen voran die beiden Kenianerinnen Maryanne Wanjiru und Faith Chepkoech mit Bestzeiten von 32:21 Minuten sowie 32:44 Minuten gelten. Bei den Männern sind mit Frederick Ngeny (Bestzeit 28:02 Minuten) und Elisha Rotich (Bestzeit 28:04 Minuten) gleich zwei kenianische Läufer dabei, die bereits schnellere Zeiten als den Streckenrekord aufzuweisen haben.

Nachmeldungen noch am Veranstaltungswochenende möglich

Alle Kurzentschlossenen können sich noch am Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag bis 9 Uhr nachmelden. Die Nachmeldung befindet sich auf dem Jacobikirchhof, wo der hella Sportlermarkt stattfindet.

hella Laufcup 2015 startet mit dem Alsterlauf Hamburg in seine 16. Auflage

Der Hamburger Laufcup, bestehend aus drei Läufen und beginnt am 6. September mit dem Alsterlauf Hamburg. Mit 875 Anmeldungen für den diesjährigen Laufcup ist er somit schon ausgebucht, was seine große Beliebtheit bei den Hamburger Breitensportlern unterstreicht. Die beiden anderen Wertungsläufe sind das 32. Internationale Airport Race über 10 Meilen am 13. September und der Volkslauf durch das schöne Alstertal am 27. September. Mit Distanzen von 10 Kilometern, 10 Meilen und dem abschließenden Halbmarathon, ist für jeden etwas dabei. Allerdings müssen alle Läufe absolviert werden, um in die Wertung zu kommen.

Internationaler Alsterlauf Hamburg 2014

Kenianische Dominanz beim Alsterlauf

Alsterlauf 2014
5.200 Teilnehmer waren für den 25. Alsterlauf in Hamburg gemeldet.... mehr

Marathon Hamburg 2015

Rotich und Hailu in Hamburg vorne

Marathon Hamburg
Lucas Rotich und Meseret Hailu konnten den größten deutschen... mehr

Hamburg-Halbmarathon 2015

Doppelter Streckenrekord in Hamburg

Hamburg Halbmarathon
8.581 Läufer sorgten beim Hamburg-Halbmarathon für einen... mehr