Brückenlauf Köln

4.000 wollen viermal über den Rhein laufen

Die Hahner-Zwillinge Anna und Lisa sowie der Vorjahressieger Dominik Fabianowski starten beim Brückenlauf Köln.

DKV Brückenlauf Köln 2014 - Die Bilder
27082015 Reiner Heske Brückenlauf

Reiner Heske startet mit neuer Lunge beim Brückenlauf Köln.

Bild: Stephan Ehritt

Am Sonntag, den 30. August geht der Brückenlauf Köln in seine 35. Auflage. Wie auch in den letzten Jahren wird der Start- und Zielbereich vor dem Deutschen Sport & Olympiamuseum und dem Schokoladenmuseum aufgebaut sein. Nach dem Startschuss geht es dann viermal über den Rhein: Zuerst über die kleine Drehbrücke, danach über die Severinsbrücke und die Hohenzollernbrücke, um über die Deutzer Brücke zurück Richtung Ziellinie zu laufen.

Unser Fotograf Heinz Schier ist in Köln vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie hier auf unserer Homepage bereits am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr.

Zusätzlich zum ca. 15 Kilometer langen Brückenlauf gibt es noch einen 6,5 Kilometer Lauf, der aber auch zweimal über den Rhein führt. Die ersten zwei Drittel läuft man auf derselben Strecke wie beim Hauptlauf. Nach gut vier Kilometern geht es dann über die Deutzer Brücke zurück ins Ziel. Für Freunde, Familien oder Teams gibt es zusätzlich noch einen Staffellauf, bei dem sich drei Teilnehmer die 15-km-Runde teilen können.

4.000 Läufer erwartet beim Kölner Brückenlauf 2015

Für den diesjährigen Brückenlauf werden rund 4.000 Teilnehmer erwartet. Mit dabei sind auch die Hahner-Zwillinge Lisa und Anna, die im letzten Jahr Platz eins und drei belegt haben. Nur die zweimalige Olympiateilnehmerin Susanne Hahn konnte sich dazwischen schieben. Auch dieses Jahr zählen die beiden zu den Favoriten. Bei den Männern hat ebenso der Vorjahressieger Dominik Fabianowski, der kurze Zeit später in München zum Deutschen Vize-Marathonmeister wurde, auch dieses Jahr zugesagt. Doch er wird mit seinem Vereinskollegen Bob Greis vom ASV Köln auf einen starken Läufer treffen, der ihm die Wiederholung des Vorjahressieges sicher nicht allzu leicht machen will.

Mit neuer Lunge mit dabei beim Kölner Brückenlauf 2015

Zwar nicht zu den Favoriten gehörend, jedoch genauso viel Respekt verdient hat Reiner Heske. Er litt seit seiner Geburt an der unheilbaren Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Nachdem sich sein Gesundheitszustand stark verschlechterte, bekam er 2013 im Alter von 44 Jahren eine neue Lunge transplantiert. Seitdem läuft er, sodass er bis Januar 2014 schon ganze 2.000 Kilometer mit der neuen Lunge absolviert hat. Am Sonntag wird er schließlich beim 35. Brückenlauf an der Startlinie stehen – vor wenigen Jahren undenkbar. Zudem mit dabei ist Fernsehmoderator Florian Ambrosius, der den 6,5-km-Lauf als prominenter Pate begleitet. Für jeden Läufer, der hier an der Start geht, spendet der Titelsponsor Gerolsteiner einen Betrag zu Gunsten der Kinderkardiologie der Uniklinik Köln.

Wer sich noch seinen Platz sichern will, sollte sich beeilen: Bis Freitag, den 28. August kann man sich noch online auf der Seite des veranstaltenden ASV Köln anmelden. Der Startschuss für alle Wettbewerbe fällt um 10 Uhr.

4. Köhlbrandbrückenlauf 2014

3.473 Läufer erobern Köhlbrandbrücke in Hamburg

Köhlbrandbrückenlauf 2014
Am 3. Oktober war die Köhlbrandbrücke fest in Läuferhand. 3.473... mehr

Düsseldorfer Brückenlauf 2015

Grandioses Laufwetter in Düsseldorf

Düsseldorfer Brückenlauf 2015
Sonne pur, milde Temperaturen und leichter Wind bescherte den rund... mehr

Altstadtlauf Köln 2015

Citylauf auf Köl'sche Art

Altstadtlauf Köln 2015
Beim sechsten Altstadtlauf in Köln starteten über 3.000 Läufer und... mehr

BusinessRun Köln 2015

20.000 Läufer beim Firmenlauf in Köln

BusinessRun Köln
Bei über 30 Grad Celsius liefen fast 20.000 Läufer beim größten... mehr