Women's Run München 2012

4.000 Läuferinnen beim Women's Run München 2012

Neuer Teilnehmerrekord beim Women's Run München 2012: Rund 4.000 Starterinnen liefen durch den Olympiapark München.

Women's Run München 2012 - Bilder

So viel rosa hat der Olympiapark in München noch nie gesehen. 4.000 Läuferinnen starteten beim Women’s Run München 2012 unter dem diesjährigen Motto "Laufwunder". Das war absoluter Rekord, rund 800 Teilnehmerinnen mehr als im Vorjahr. Die Männer standen am Streckenrand, einige wunderten sich etwas, bis sie begeistert Beifall spendeten. Denn die wunderschöne Strecke durch den Olympiapark, dem Laufparadies vieler Münchner Läuferinnen und Läufer, bietet ein perfektes Ambiente. Die schönsten Bilder vom Women's Run 2012 in München finden Sie in der Fotogalerie über diesem Absatz, die Impressionen aus dem Women's Village in München warten weiter unten auf Sie.

Gestartet wird direkt am Olympiastadion, wo vor 40 Jahren die Olympischen Sommerspiele stattfanden. Und im Starterfeld waren in diesem Jahr neben den begeisterten Freizeitläuferinnen auch gleich zwei Olympionikinnen, die beide über die 8-km-Strecke starteten: Anja Dittmer, die beim Olympischen Triathlon in London den Zwölften Platz belegt hatte – und übrigens als weltweit einzige Triathletin bei allen vier Olympischen Spielen dabei war; Triathlon ist ja erst seit den Spielen in Sydney 2000 eine olympische Disziplin. Sie belegte einen locker herausgelaufenen zweiten Platz beim Women’s Run. Anja: „Für mich ging es hier wie für alle Frauen am Start darum, Spaß zu haben und dabei zu sein.“ Dies hatte auch die zweite Olympionikin im Feld: Verena Bentele, eine der erfolgreichsten Behindertensportlerinnen und mehrfache Golmedaillengewinnerin bei den Paralympics.

Women’s Village München 2012 - Bilder

4.000 Läuferinnen beim Women's Run 2012 in München verwandelten den Olympiapark München durch ihre "Laufwunder"-Shirts in ein rosa Farbenmeer.

Bild: Norbert Wilhelmi

Den Women’s Run integrierte sie in ihr Vorbereitungsprogramm für die Teilnahme beim München-Marathon: „Wenn das Wetter und die Stimmung beim Marathon so sind wie heute beim Women’s Run“, so Verena, die wegen ihrer Sehbehinderung stets mit Begleitläufer läuft, „dann kann da gar nichts schief gehen. Das war heute perfekt, hat mir einen riesigen Spaß gemacht, hier zu laufen.“

Dazu erlaube ich mir hier ein Wort in eigener Sache: Durch ihren Start hat sie mir als Mann nämlich auf legale Weise einen jener Wünsche realisiert, von dem ich es bis vor kurzem niemals für möglich gehalten hätte, dass er in Erfüllung gehen könnte: Mal mitzulaufen beim Women’s Run. Und jetzt hatte ich die Ehre, Verenas Begleitläufer sein zu dürfen. Verena und ich kennen uns seit Jahren. Und Moni, ihre Freundin und oftmalige Begleitläuferin war in Folge eines Radsturzes bei der Transalp außer Gefecht gesetzt. Ich durfte mir das rosa Laufshirt überstreifen, hielt den dünnen roten Strick in der rechten Hand, den Verena in der linken hielt, und so hatte auch ich einen superschönen, unterhaltsamen Women’s Run, einen Lauf mit Verena und war begeistert von der netten Women’s Run-Atmosphäre. Kann ich übrigens jedem Läufer empfehlen: Gehen Sie auf einen blinden Mitläufer zu, bieten Sie sich als Begleiter an – und Ihre Sinne werden geschärft!

Ein besonderes Lauferlebnis hatten beim Women’s Run alle Starterinnen. Nach einem kurzem Regenschauer am Vormittag herrschten zu den Starts der Läufe über fünf und acht Kilometer prima Laufbedingungen – bei angenehmen 16 Grad wärmte die Septembersonne die Läuferbeine und sorgte im Olympiapark für eine herrliche Laufkulisse. Zahlreiche Läuferinnen hatten sich vorab im Women’s Village noch gestylt – die Haare hochgesteckt, die Fingernägel lackiert oder das spezielle Outfit zurechtgerückt. „Das gibt klasse Fotos“, freute sich auch Norbert Wilhelmi, der Veranstaltungsfotograf. Und recht sollte er behalten, wie Sie in unserer Fotogalerie mit den stimmungsvollen Bildern selbst sehen können.

Women's Run München

Mit rosa Dirndl durch den Olympiapark

Women's Run München 2011
Die Wies´n kann beginnen in München, jedenfalls wenn der Reebok... mehr

Women´s Run 2012

Freie Startplätze für München und Wien

München Women´s Run 2011
Wer keine Startnummer für die drei vergangenen Women`s Run-Läufe 2012... mehr