Towerrunning-Saison 2010

300.000 Treppenläufer in Rekord-Saison

Weltcup Logo

Bild: Grafik: Sebastian Wurster

Etwa 300.000 Teilnehmer aus über 60 Nationen nahmen über die Saison hinweg an den 164 Rennen des Towerrunning World Cup 2010 teil. Die Treppenlauf-Saison brach alle bestehenden Rekorde: Mehr Teilnehmer, mehr Rennen und mehr Führungswechsel als in der Vorsaison waren am Ende der Serie zu verzeichnen. 1.147 Läufer knackten die magische Marke von 30 Punkten, die für eine Nennung in der Weltrangliste des Treppensports nötig sind. Nur vier Athleten mit mehr als zwei Saisonrennen gelang es, bei allen Starts aufs Podium zu laufen. Zwei von ihnen kommen aus Deutschland: Roland Wegner aus Augsburg und die Freiburgerin Marie-Fee Breyer landeten bei ihren vier bzw. sechs Starts immer unter den ersten Drei. Daneben schafften dies nur die US-Läufer Gabriel Silvermann und Bridget Carlson.

Ebenfalls bemerkenswert ist die Bilanz der deutschen Zwillingsschwestern Anna und Lisa Hahner. Die als Hahner-Twins bekannten Crossläuferinnen traten nur bei zwei Saisonrennen an, beeindruckten aber umso nachhaltiger. Insbesondere Anna Hahner versetzte die Treppenlauf-Welt ins Staunen, als sie bei den Masters-Rennen in Berlin und Frankfurt jeweils überragend gewann und im MesseTurm Frankfurt der Vorjahressiegerin Marie-Fee Breyer fast eine ganze Minute abnahm. Am Ende beendete sie die Saison auf Rang 11 und lässt auf eine erfolgreiche Treppenlauf-Zukunft hoffen, vor allem, da Anfang Dezember ihr Wechsel zum Team von Run2Sky bekannt wurde, sodass sie zukünftig von Thomas Dold trainiert und gemanagt wird.

Weiterlesen

Seite 6 von 12
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Santiago Punktbester


Towerrunning: