Fünf-Seen-Lauf 2016

2.597 erreichen das Ziel

Der Fünf-Seen-Lauf in Schwerin startete bereits zum 32. Mal. Sven Schenk und Juliane Meyer gewannen 2016 den Hauptlauf über 30 Kilometer.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin 2016 - Die Fotos
Fünf Seen Lauf Schwerin

Beim Fünf-Seen-Lauf Schwerin liefen die Starter durch eine idyllische Kulisse.

Bild: Thomas Sobczak

Knapp 3.000 Aktive gingen beim Schweriner Fünf-Seen-Lauf an den Start. Nach der Hitzeschlacht im Vorjahr gab es 2016 Regen für die Läufer, was der Stimmung bei den Startern jedoch keinen Abbruch tat.

Unser Fotograf Thomas Sobczak war vor Ort. Seine besten Fotos von dem Lauf mit toller Kulisse finden Sie in einer umfangreichen Bildergalerie ober- und unterhalb des Artikels.

Sven Schenk gewinnt den Fünf-Seen-Lauf Schwerin in 1:49:02

Beim Wettbewerb über die 30 Kilometer lange Strecke kam der Magdeburger Sven Schenk nach 1:49:02 Stunden als strahlender Sieger ins Ziel. Zweiter wurde Tim Klatt aus Silz im Müritz-Kreis in 1:55:37 vor dem Drittplatzierten Patrick Klebon aus Berlin, der nach 1:55:39 Stunden das Ziel erreichte. Schnellste Frau war die Leipzigerin Juliane Meyer mit einer Zeit von 1:56:31 Stunden. Rang Zwei belegte Silke Zimmermann aus Magdeburg (2:09:50), Dritte wurde die Lübeckerin Ludmilla Bossmann. Sie brauchte 2:11:55 Stunden für die 30 Kilometer lange Strecke.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin 2016: 1.386 Finisher über 10 Kilometer

Der Hauptlauf über 30 km war um 9:20 Uhr auf dem Bertha-Klingberg-Platz gestartet. Von dort aus führte die Strecke im Zick-Zack-Stil an den fünf Seen Schweriner See, Fauler See, Osterdorfer See, Neumühler See und dem Lankower See vorbei. Das Ziel befand sich schließlich auf der Neumühler Straße beim Lankower See. Neben dem 30-km-Rennen standen noch weitere Wettbewerbe auf dem Programm beim Fünf-Seen-Lauf, die alle zwischen 9 und 10 Uhr starteten. So gab es auch einen 10- und ein 15-km-Lauf sowie eine 12,5-km-Walking-Strecke und eine 30-km-Wanderung. Mit 1.386 Läufern im Ziel war der 10-km-Lauf das teilnehmerstärkste Rennen. Danach folgt der 15-km-Lauf mit 732 Finishern.

Sven Schenk freut sich im Ziel des 30-km-Laufs beim Fünf-Seen-Lauf in Schwerin.

Bild: Thomas Sobczak

10-km-Sieger rennt in 33:29 Minuten zum Sieg beim Fünf-Seen-Lauf Schwerin

Für die 30-km-Königsdistanz gab es 488 Meldungen, 408 Läufer überquerten die Ziellinie. Die Walking-Strecke absolvierten 64 Starter, weitere 7 hatten sich zur 30 Kilometer langen Wanderung aufgemacht. Letztere fand ohne Zeitwertung statt. Den 10-km-Lauf gewannen Tom Wade bei den Herren in 33:29 Minuten sowie Annette Paap bei den Damen mit einer Zeit von genau 44 Minuten. Über die 15 Kilometer waren Tony Qualmann (54:19 Minuten) und Yvonne Loock (1:04:37) die Schnellsten. Zusätzlich zu den individuellen Platzierungen wurde eine Teamwertung angeboten. Bis zu sechs Läufer konnten sich gemeinsam als Mannschaft anmelden. Gewertet wurden die Platzierungen der drei schnellsten Läufer.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: Fünf-Seen-Lauf Schwerin 2016 - Die Fotos
Foto: Thomas Sobczak

Fünf-Seen-Lauf

Lauffest in Schwerin

Schwerin_Fünf-Seen-Lauf
3257 liefen vorbei an fünf Seen durch die wasserreiche... mehr

Bei schwül-warmem Sommerwetter

Der Schweriner Fünf-Seen-Lauf wurde 30

Schweriner Fünf-Seen-Lauf
Der Schweriner Fünf-Seen-Lauf feierte Jubiläum: Zum 30. Mal fand der... mehr