Phoenix-Halbmarathon Dortmund 2015

2.200 beim Phoenix-Halbmarathon

Bei bestem Laufwetter starteten mehr als 2.200 Läufer beim Phoenix-Halbmarathon in Dortmund und wurden von zahlreichen Zuschauern unterstützt.

Phoenix-Halbmarathon Dortmund 2015 - Bilder
Phoenix-Halbmarathon Dortmund 2015

Industrie-Charme am Streckenrand durfte beim Dortmunder Phoenix-Halbmarathon nicht fehlen.

Bild: Catfun-Foto

Ina Radix und David Schönherr sind die Sieger der vierten Ausgabe des Dortmunder Phoenix-Halbmarathons, der am Samstag, den 3. Oktober, startete. Mehr als 2.200 Läufer absolvierten die 21,1-Kilometer-Strecke, bei der es unter anderem den Phoenix-See zu umrunden galt.

($text:h2:Radix und Schönherr gewinnen Phoenix-Halbmarathon)$1:25:40 Stunden benötigte Ina Radix für ihren Siegeslauf in der Damen-Konkurrenz. Daniela Wurm belegte mit einer Zeit von 1:26:06 Stunden den zweiten Rang. Dritte wurde Angela Moesch in 1:26:59 Stunden. Mit fast einer Minute Vorsprung auf den zweitplatzierten David Valentin erreichte der Sieger David Schönherr das Ziel in Dortmund-Hörde. Seine Uhr blieb schlussendlich bei 1:11:02 Stunden stehen. Valentin überquerte nach 1:12:01 Stunden die Ziellinie. Enrico Dietrich lief in 1:12:50 Stunden auf Rang drei.

Für runnersworld.de war der Fotograf Wolfgang Steeg von Catfun-Foto beim Phoenix-Halbmarathon in Dortmund. Seine schönsten Fotos finden Sie oberhalb dieses Artikels.

Tolle Bedingungen beim Phoenix-Halbmarathon

Die Teilnehmer des Dortmunder Phoenix-Halbmarathons erwischten einen sommerlichen Tag. Bei Sonnenschein und 20 Grad gingen sie auf die leicht ansteigende Strecke, bei der es zu Beginn und am Ende den Phoenix See zu umrunden galt. Dazu verlief der Kurs durch den Westfalen-Park sowie durch den Romberg-Park. Zahlreiche Zuschauer sorgten für lautstarke Unterstützung vom Streckenrand. Vor allem im Zielbereich sorgten sie für einen letzten Motivationsschub.