Brennstoff

Honig

Ideal während eines langen Wettkampfes bzw. langen Laufs

Honig

Honig hält den Blutzuckerspiegel bei langen Läufen hoch.

Bild: Bettina Schwesig

Der Nutzen: Wer isst nicht gern Honig? Für Läufer liegt sein Nutzen aber vor allem darin, dass er reich an Kohlenhydraten ist und den Blutzuckerspiegel bei Ausdauerleistungen auf wirksame Weise hoch hält. Es liegen bereits drei aussagekräftige Studien vor, die belegen, dass Honig vor und während des Trainings durchaus mit Energieriegeln konkurrieren kann. Im Rahmen einer dieser Untersuchungen konnten Radsportler, die vor einem 65-Kilometer-Rennen sowie während der Belastung im Abstand von 16 Kilometern jeweils 15 Gramm Honig erhielten, Ausdauer- und Tempovorteile erzielen.